Späte Promi-Mütter: Diese Stars bekamen mit 40plus ihr erstes Kind

Das perfekte Alter, um Kinder zu kriegen – gibt es das überhaupt? Frauen, die erst ab 40, mit genug Lebenserfahrung und dem nötigen Kleingeld, Mutter werden, sind längst keine Seltenheit mehr. Diese sieben Promi-Damen machen es vor.

Schauspielerin Emma Thompson mit Tochter Gaia auf dem Roten Teppich

Sie hat allen Grund zum Strahlen: Emma Thompson bekam 1999 mit Schauspielkollege Greg Wise im Alter von 40 Jahren ihr erstes Kind: Tochter Gaia.

Leben ist, was passiert, wenn man andere Pläne macht. Denn ob geplant oder nicht: Ein Kind stellt das Leben gehörig auf den Kopf – und dabei ist es ganz egal, ob man 23, 33, 43 oder 53 Jahre alt ist. Für die Medizin gelten Frauen ab 35 Jahren bereits als „Spätgebärende“. In Deutschland ordnet der Frauenarzt dann umfangreichere Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen an, etwa um Trisomie 21 auszuschließen. Während kinderlose 30-Jährige in den 60er-Jahren noch bemitleidet wurden, ist heute jede vierte Mutter über 30 Jahre alt.

Diese 10 Promi-Frauen sehen mit 50 besser aus als mit 30 – hier geht's zur Bildergalerie!

Dass späte Mütter auch unter den Promi-Damen alles andere als eine seltene Ausnahme sind, zeigt unsere Bildergalerie: Diese sieben deutschen und internationalen Stars von Sandra Maischberger bis Emma Thompson bekamen ihr erstes Kind erst mit über 40 Jahren.

Mehr zum Thema: