Style-Guide: So kombinieren Sie Gewürzfarben richtig

Was in der Küche funktioniert, gibt auch Ihrer Garderobe einen spannenden Dreh: Gewürzfarben wie Senfgelb, Zimtbraun oder Chilirot lassen sich hervorragend miteinander oder zu Kontrastfarben stylen. DONNA zeigt, wie Sie mit den Trendfarben spannende Herbst-Outfits kreieren.

Streetstyle einer New York Fashion Week-Besucherin mit Hemd in Senfgelb und Mantel in Zimtbraun

Wie lassen sich Gewürzfarben gekonnt stylen? Zum Beispiel im All-Over-Look: Dass Senfgelb und Zimtbraun eine tolle Kombination abgeben, beweist diese stilsichere Besucherin der New York Fashion Week.

Safran, Zimt und Chili – was wie die Zutaten aus einem orientalischen Kochrezept klingt, sind die Trendfarben für den Herbst 2017: Passend zu den bunt gefärbten Blättern haben jetzt auch Strickpullover, Cardigans, Hosen oder Röcke in warmen Gewürztönen Saison. Kräftige Gelb-, Orange-, Rot- und Brauntöne stehen jedem Hauttyp und lockern die triste Herbstgarderobe auf. Im DONNA-Styling-Ratgeber zeigen wir, wie Sie mit Gewürzfarben frische Farbakzente setzen und gelungene Herbst-Outfits kombinieren.

Kurkuma, Safran, Zimt &. Co.: Soul Food zum Anziehen

In den USA werden Gewürzfarben auch als „Soul Food Colors“ bezeichnet – und das hat durchaus farbpsychologische Gründe: Gelb-, Orange- oder Rottöne sorgen an grauen Herbsttagen für gute Laune und lassen uns automatisch besser fühlen. Zudem haben die warmen Farbtöne einen positiven und anregenden Effekt auf Kreislauf und Immunsystem, aber auch unser Selbstvertrauen und sogar die Attraktivität: Laut einer US-Studie wirken Frauen, die Rot tragen anziehender. Gewürzfarben zaubern uns an kalten Tagen zudem ein Strahlen ins Gesicht: Die Pigmentierung der Haut entspricht diesen Farbtönen, die sich deshalb im Teint widerspiegeln und ihn so frisch und gesund leuchten lassen.

Gewürzfarben richtig stylen

Wer seinen Kleiderschrank im Herbst 2017 mit „Spicy Colours“ aufpeppen will, hat die Qual der Wahl: Die Farbpalette reicht von gelblichen Tönen wie Senf, Safran und Kurkuma über leuchtendes Chilirot bis hin zu Brauntönen, etwa Zimt und Curry. Da die Gewürzfarben perfekt miteinander harmonieren, sind Kombinations- und Modemut keine Grenzen gesetzt. Gewürztöne funktionieren zu Knallfarben genauso wie in edler Ton-in-Ton-Optik. Mit ein paar Styling-Regeln setzen Sie die Trendfarben im Herbst und Winter gekonnt in Szene:

Auffällig zu Ethno-Prints

Gewürzfarben lassen sich effektvoll zu Ethno-Looks mit bunten Mustern und natürlichen Materialien kombinieren, die von der traditionellen Bekleidung in Afrika, Indien oder Südamerika inspiriert sind. Das beweisen unter anderem Luxuslabels wie Emilio Pucci, Gucci oder Missoni, die Safrangelb, Curry oder Masala auf dem Laufsteg mit exotischen Prints in Szene setzen. Nachstylen geht ganz einfach: Tragen Sie ein bunt gemustertes Ethno-Teil, etwa einen Poncho oder Pullover mit Ikat-Muster, zu einem unifarbenen Rock, Kleid oder einer Hose in Gewürzfarben. Für einen ruhigeren Look können einfarbige Kleidungsstücke in Gewürzfarben auch zu Teilen in Beige und Mitternachtsblau getragen werden.

Feminin im Büro: So stylen Sie Business-Kleider richtig

Dezent als Farbtupfer

Wer es weniger auffällig mag, liegt mit Accessoires in Gewürztönen genau richtig: Taschen, Schuhe oder Schals in kräftigen „Spice Colors“ geben schlichten Outfits einen raffinierten Dreh. Effektvolle Farbakzente können Sie zu ansonsten gedeckten Looks in Weiß, Schwarz, Grau- oder Beigetönen setzen.

Gewürzfarben kombinieren: 4 Styling-Ideen

1. Mit Kontrastfarben

Frisch und dennoch edel wirkt Ihr Outfit, wenn Sie Petrol und Senfgelb kombinieren. Wählen Sie zum Beispiel einen Glockenrock in Petrol, einen Rolli in Senfgelb und dazu filigrane, goldene Accessoires. Trotz des Farbkontrasts wirkt der Look nicht überladen und ist damit sowohl fürs Büro als auch nach Feierabend geeignet.

Outfit-Idee mit senfgelbem Pullover zu Rock und Mantel in Petrol

Senfgelber Pullover mit Rippbündchen von Mango Committed, um 50 Euro. Petrolfarbener Satinrock von Madeleine, um 180 Euro. Fake Fur-Mantel von Mango, um 80 Euro. Creolen von Zara, um 10 Euro.

2. Ton in Ton

Ein Pliséerock in Safrangelb, eine Bluse in Zimtbraun und ein Mantel in Kurkuma: Kombinieren Sie für ein stimmiges Herbst-Outfit Kleidungsstücke in ähnlichen Gewürzfarben nach dem Motto „einmal quer durchs Gewürzregal“. Keine Angst vor zu viel Farbe: Der warme Braunton akzentuiert die beiden miteinander harmonierenden Gelbtöne und sorgt für einen optisch ausgeglichenen Look.

Outfit-Idee mit Kleidungsstücken in ähnlichen Gewürzfarben in Curry, Senfgelb und Zimtbraun

Bluse von Mango Committed, Preis auf Anfrage. Pliséerock von Zara, um 30 Euro. Tasche von Zara, um 80 Euro. Stiefeletten aus Veloursleder von Maypol über FashionID.de, um 160 Euro.

3. Zu Schwarz

Ein reizvoller Kontrast entsteht, wenn Sie Gewürztöne mit Schwarz kombinieren. Tragen Sie zu einer Hose in Curry, Muskat oder Paprika und einem dünnen Pullover oder einer Bluse in Schwarz schwarze Pumps oder Stiefeletten für einen edlen Abend-Look. Ein Mantel in Zimtbraun oder Paprika ist dazu ein idealer Begleiter an kalten Herbsttagen. Ein rockiges Outfit kreieren Sie mit einer schwarzen Röhrenjeans zu Pullover und Wildlederjacke in Gewürzfarben.

Outfit-Idee mit Blazer und Hose in Gewürzfarben zu schwarzem Rollkragenpullover

Cordblazer von Mango Committed, um 100 Euro. Dünner Rollkragenpullover von Bexleys über Adler, um 20 Euro. Businesshose von Mango, um 30 Euro. Stiefeletten mit goldenem Reißverschluss von Buffalo über FasionID.de, um 80 Euro.

4. Im Material-Mix

Outfits, in denen Materialien mit unterschiedlicher Textur – zum Beispiel Kord und Seide – miteinander kombiniert werden, lassen sich toll mit Trendtönen aus der Gewürz-Farbpalette ergänzen. Wählen Sie beispielsweise eine Flared-Hose aus Kord in Zimtbraun zu einer feinen Seidenbluse in Chilirot. Derbe Lederboots sorgen für einen lässigen Stilbruch; Pumps machen das Outfit feminin und bürotauglich.

Outfit-Idee mit roten Gewürzfarben im Material-Mix

Jacke mit breitem Gürtel von Zara, um 60 Euro. Cordhose von Mango Committed, um 70 Euro. Bluse mit Trompetenärmlen von H&M, um 20 Euro. Riemchenpumps von Buffalo über FashionID.de, um 130 Euro.