Vegetarisch und vegan kochen: Unsere Top 5 Food Blogs

Egal ob Sie gelegentlicher Vegetarier sind, sich ausschließlich vegan ernähren oder einfach neue Kochinspiration suchen: Diese Food Blogs versorgen Sie regelmäßig mit leckeren Rezepten ganz ohne Fleisch.

Eine Frau kocht und schaut auf ein Tablet

Koch-Inspiration aus dem Netz: Mit Food-Blogs bringen Sie Abwechslung in Ihre Alltagsküche.

1. Minzgrün

Seit 2013 bloggt die Leipzigerin Aileen auf „Minzgrün“ vegetarische Rezepte. Passend zu den saisonalen Obst- und Gemüsesorten findet der User die Gerichte nach Jahreszeit sortiert: Im Frühling begeistern Rezepte für Rote-Beete-Kuchen oder Frühlingsrollen mit Mango-Kokos-Soße, im Sommer alkoholfreier Mango-Mojito oder Tomaten-Wassermelonen-Gazpacho, im Herbst Dinkelpasta mit Kürbis-Carbonara und im Winter vegane Dim Sum.

Inspirierende Rezepte finden Sie auch bei uns – hier lesen.

2. Krautkopf

Die „Krautkopf“-Blogger Susann und Yanic, sind nicht nur inspirierende Köche, sondern auch talentierte Fotografen: Die Rezepte auf der deutschen Koch-Website sind so ansprechend, dass man die dargestellten Leckereien gerne direkt aus dem Computer zerren würde. Neben vegetarischen und veganen Gericht-Ideen bieten die Rezepte auch Inspiration für gluten- oder laktosefreie Ernährung und zeigen, dass eine Küche mit Verzicht auf bestimmte Inhaltsstoffe dennoch ausgewogen und ansprechend sein kann.

A post shared by KRAUTKOPF (@kraut_kopf) on

3. Green Kitchen Stories

Vegetarische Produkte, überwiegend aus der Bio-Kategorie, verarbeiten Luise und David aus Stockholm für ihren englischsprachigen Blog „Green Kitchen Stories“. Das Paar lebt gemeinsam mit Töchterchen Elsa vegetarisch und achtet bei der Ernährung auf einen geringen Anteil an Milchprodukten, Gluten und Zucker. Die Rezepte sind einfach und schnell umzusetzen, wie etwa Sommer-Pasta mit Tomate, Pfirsich und Mozzarella oder Kartoffelpizza mit Ziegenkäse.

A post shared by David Frenkiel (@gkstories) on

4. Eat this!

Seit 2005 leben Nadine und Jörg vegan, seit 2011 teilt das Paar aus Berlin seine eigenen Kreationen als Rezepte auf dem Blog „Eat This“. Farbenfrohe Fotos machen Lust, die Rezepte sofort zu Hause nachzukochen. Dieser inspirerende Food-Blog führt – etwa mit Gerichten wie Pad Thai mit grünem Spargel und Tofu oder Piña Colada-Milchreis – einmal mehr vor Augen, dass vegane Ernährung und eine vielseitige Küche wunderbar zusammenpassen.

5. Deliciously Ella

Mit gerade mal 25 Jahren ist Ella Woodward erfolgreiche Buch-Autorin, Deli-Inhaberin, Star der veganen Food-Szene in Großbritannien – und das zunehmend auch über die britischen Landesgrenzen hinaus. Alles begann im Jahr 2011 auf ihrem Blog „Delicously Ella“, als die Britin nach Diagnose der Nervenkrankheit POTS (Posturales orthostatisches Tachykardiesyndrom) ihre Ernährung von Grund auf änderte und die neu gewonnenen Erkenntnisse über den positiven Effekt einer rein pflanzlichen Diät in Form eigener Rezepte mit ihren Lesern teilte. Das Web ist neben den Büchern weiterhin Woodwards Hauptplattform, auf der sie regelmäßig neue vegane Koch-Inspirationen veröffentlicht.