beauty-tipps zum selbermachen

Kaffee als Schönmacher nutzen: 5 einfache Beauty-Tipps

Kaffeepulver für die Schönheit | © Getty Images | SERGEI CHUMAKOV | PHOTONYX.NET
© Getty Images | SERGEI CHUMAKOV | PHOTONYX.NET
Kaffee wirkt nicht nur als Muntermacher, sondern auch als Pflegeprodukt.

Kaffee ist nicht nur ein wohlschmeckender Wachmacher, sondern auch ein echter Alleskönner in Sachen Schönheit. DONNA hat fünf natürliche Pflegerezepte für schöne Haut und glänzendes Haar für Sie zusammengefasst.

Nichts duftet so gut wie frisch gebrühter Kaffee. Eine Tasse des belebenden Heißgetränks gehört für viele zur täglichen Morgenroutine. Kaffee als selbst hergestelltes Beauty-Produkt zu verwenden, ist jedoch nicht so geläufig. Dabei eignet sich die braune Bohne dank ihrer Inhaltsstoffe wunderbar als natürliches Pflegemittel.

Beim Mahlen und Aufkochen von Kaffeebohnen werden Antioxidantien freigesetzt, die schädliche Radikale abfangen und so dem Hautalterungsprozess entgegenwirken. Von diesem Effekt profitieren wir nicht nur, wenn wir Kaffee trinken, sondern auch bei der äußerlichen Anwendung. Wie Sie übrig gebliebenen Kaffeesatz als natürlichen Beautyhelfer nutzen können, möchten wir Ihnen mit den folgenden Ideen zeigen. Wer für die Beauty-Rezepte nicht auf den Kaffeesatz des Morgen- oder Nachmittagskaffees zurückgreifen will, kann auch unverarbeitetes Kaffeepulver benutzen.

1. Frischekick für das Gesicht

Ihre Gesichtshaut könnte etwas mehr Glow vertragen? Diese natürliche Gesichtsmaske sorgt für einen strahlenden Teint: Zwei Teelöffel des abgekühlten Kaffeesatzes mit etwas Naturjoghurt und einem Esslöffel Honig mischen. Die Mixtur auf das gereinigte Gesicht auftragen, zehn bis 15 Minuten einwirken lassen und mit warmen Wasser sanft abspülen. Benötigt Ihre Haut eine extra Portion Feuchtigkeit, können Sie den Joghurt alternativ durch etwas Olivenöl ersetzen.

2. Helfer bei geschwollenen Augen

Wer morgens mit Augenringen und Schwellungen um die Augen zu kämpfen hat, sollte es einmal mit einer Augenmaske aus Kaffee probieren. Die enthaltenen Gerbstoffe führen dazu, dass sich die Zellen verengen und eingelagertes Wasser abgeleitet wird. Das Koffein zieht die Blutgefässe zusammen, was die Schwellung zusätzlich lindert.

Variante 1: Den abgekühlten Kaffeesatz für zehn bis 20 Minuten unter den Augen auftragen und einwirken lassen. Da die Haut um die Augen sehr dünn und empfindlich ist, anschließend vorsichtig abwaschen (nicht reiben!).

Variante 2: Einen Esslöffel Kaffeepulver und etwas hochwertiges Pflanzenöl zu einer streichfähigen Menge vermischen und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Morgens das Gesicht wie gewohnt reinigen und die Maske um die Augen auftragen. Zehn Minuten einwirken lassen und abwaschen.

Variante 3: Zwei Wattepads in kaltem Kaffee tränken, leicht ausdrücken und zehn Minuten auf die geschlossenen Augen legen.

3. Natürlicher Glattmacher

Gemahlener Kaffee eignet sich durch seine körnige Beschaffenheit bestens für ein Peeling, das die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen befreit und sie seidig glatt macht. Das folgende Beauty-Rezept versorgt die Haut darüber hinaus mit wertvollen Nährstoffen: Zwei Teelöffel gemahlenen Kaffee oder Kaffeesatz mit einem Esslöffel nativem Kokosöl in einer kleinen Schüssel vermengen. Die Mischung unter der Dusche in großen, kreisenden Bewegungen auf dem Körper auftragen und gründlich abspülen.

4. Gegen unliebsame Dellen

Koffein gilt als wirksames Hausmittel gegen Cellulite, da es das Hautgewebe strafft und entwässert. Für ein pflegendes Treatment drei Esslöffel Kaffeesatz mit einem Esslöffel Olivenöl vermengen und die Mischung auf Beine und Po in kreisenden Bewegungen mindestens fünf Minuten lang einmassieren. Gut abspülen und die Anwendung mit einer Wechseldusche abschließen. Die gereinigte Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden Pflege eincremen.

5. Glanzkur für dunkle Haare

Für gesund aussehendes und glänzendes Haar braucht es nicht immer teure Pflegeprodukte. Auch die Inhaltsstoffe im Kaffee können die Haare stärken und gegen Haarverlust und brüchige Spitzen helfen. Verwöhnen Sie Ihre Haare mit dieser Haarmaske (bitte immer frisch zubereiten): Drei Esslöffel Kaffeepulver oder -satz mit einem aufgeschlagenen Ei und einem Esslöffel Olivenöl mischen und ins gewaschene, handtuchtrockene Haar kneten. 30 Minuten einwirken lassen und gründlich ausspülen.