Make-Up

Sinn für Sinnlichkeit: 4 feminine Make-up-Looks zum Nachschminken

Brünette Frau mit goldenen Ohrringen | © Frank Widemann
© Frank Widemann
Frischer Wind in der Beauty-Routine schadet nie. Wir zeigen, wie Sie vier sinnliche Looks schminken.

Man muss wirklich nicht jeden Trend mitmachen. Aber mal kurz aus seiner Beauty-Routine auszusteigen, macht Spaß. Vier Ideen, wie man Weiblichkeit jetzt in Szene setzen kann – und welche Produkte Sie für ein gelungenes Ergebnis benötigen.

Look 1: Soft Eyes

Es macht tatsächlich Sinn, dass Lidschatten-Paletten eine ganze Reihe an Schattierungen bieten. So lassen sie sich wunderbar verblenden und kreieren zusammen (!) einen frischen Look. Beige- und Braun-Töne werden jetzt abgelöst von Rosé-, Pfirsich- und Pflaumen-Nuancen. Und so geht’s: Rosé auf das bewegliche Lid geben, Apricot in die Lidfalte und Burgunderrot auf das äußere Lid, das gibt dem Blick mehr Tiefe. Alles sorgfältig verblenden. Dieser Look ist sowohl office- als auch dinnertauglich.

© Frank Widemann/PR
© Frank Widemann/PR

Mit diesen Produkten wurde der Look geschminkt

1. Pflaumen-Ton: „Eyeshadow” in Bordeaux aus der Claudia-Schiffer-Kollektion von Artdeco, um 13 Euro.
2. Für ein samtiges Finish: „Eye Color Quad” in „Honeymoon” von Tom Ford, um 80 Euro.
3. Zum Schattieren: Pinsel „Shading Brush” von Real Techniques, um 9 Euro.
4. Matt und schimmernd: „The Burgundy Bar Palette” von Maybelline New York, um 10 Euro.

Look 2: Glossy Pink

Lipgloss feiert sein Comeback – damit er richtig wirken kann, ist allerdings ein schöner Teint ganz wichtig. Gerade die Partie um den Mund also gut abpudern, um dann sattes Pink strahlen zu lassen. „Für guten Halt und eine perfekte Form erst die Kontur und dann die gesamte Lippe mit transparentem oder farblich abgestimmtem Lipliner ausmalen“, sagt Lisa Eldridge, Make-up Artist & Creative Director bei Lancôme. Einen Vorteil hat Gloss übrigens noch: Er füllt Lippenfältchen besser auf als Lippenstift.

Beauty-Look mit Produkten | © Frank Widemann/PR
© Frank Widemann/PR

Mit diesen Produkten wurde der Look geschminkt

1. Satter Farbgloss: „L’Absolu Rôses Gloss” in „Nr. 383” von Lancôme, um 28 Euro.
2. Zaubert Hochglanz: „Clear Lipglass” von MAC, um 16 Euro.
3. Macht Farbe haltbarer: wasserfester Konturenstift „Aqua Lip” in „16C” von Make Up For Ever, über Galeria Kaufhof, um 20 Euro.
4. Mit cremigem Finish: „Rouge Volupté Shine” in „Nr. 50” von Yves Saint Laurent, um 34 Euro

Look 3: Blue Pop

„Make your eyes pop!“, sagen Schmink-Profis oft und meinen damit, die Augen besonders hervorzuheben und zum Leuchten zu bringen. Wir beleben die klassischen Smokey Eyes daher mit blauen Highlights – gern am unteren Wimpernkranz oder punktuell auf der Lidmitte.

Extra-Tipp: Gibt man Grau aufs Oberlid, verträgt sich der Look mit jeder Augenfarbe.

Beauty-Look mit Produkten | © Frank Widemann/PR
© Frank Widemann/PR

Mit diesen Produkten wurde der Look geschminkt

1. Schafft intensive Farbeffekte: „ColorStay 16 Hour Eye Shadow” in „Passionate” von Revlon, um 14 Euro.
2. Gibt Tiefe: „Eye Ink” in „Black Myrrh” aus der Victoria-Beckham-Kollektion von Estée Lauder, um 45 Euro.
3. Hält und hält: „Mermaid Eye Color” in „Hematite” von Chantecaille, über niche-beauty.com, um 35 Euro.
4. Setzt Highlights: „24/7 Glide-on Eye Pencil” in „Abyss” von Urban Decay, um 22 Euro.

Look 4: Fresh Cheeks

Die auffälligen Rouge-Wangen aus den 80ern bekommen ein Update, auch bekannt als „Draping“. Make-up-Pro Lisa Eldridge erklärt: „Damit bezeichnet man das Konturieren mit zwei Rouge-Tönen. Die dunklere Nuance setzt man unter die Wangenknochen, die hellere darüber bis hin zur Schläfe.“ So wird das Gesicht aufgefrischt – und geformt. Wichtig: Die restlichen Partien, vor allem die Lippen, sollten eher dezent geschminkt sein.

Beauty-Look mit Produkten | © Frank Widemann/PR
© Frank Widemann/PR

Mit diesen Produkten wurde der Look geschminkt

1. Für den Frischekick: „Heartful Healthy Glow Blush” in „Nr. 060” von L.O.V, um 7 Euro.
2. Perfekte Schattierung: „Blush & Glow Draping Wheel” von IsaDora, um 30 Euro.
3. Verschmilzt mit dem Teint: „Liquid Blush” in „Orgasm” von Nars, um 31 Euro.
4. Verblendet schön: „Bow Brush 4 Rouge & Highlighter” von Boris Entrup, über qvc.de, um 10 Euro.

Produktion und Text: Joana Greimers
Fotograf: Frank Widemann
Haare und Make-up: Momo Rauch/Phoenix
Model: Magdalena Trzaska/Model Management