DONNA-Days in Osttirol: Luxuriöser Start in den Herbst am Großglockner

Von 26. bis 30. September 2018 erlebten unsere Leserinnen unvergessliche Tage in Kals am Großglockner mit den Beauty- und Genussexperten von Maria Galland Paris, Rémy Martin und einer Spritztour der Extraklasse im Fiat 500. Werfen Sie hier einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der DONNA-Days.

Gruppenfoto der DONNA-Days-Teilnehmerinnen mit Workshop-Leiterin Rita-Graciela Werner beim Empfang im Luxusresort Gradonna in Kals am Großglockner

Im Fünf-Sterne-Resort Gradonna verbrachten unsere Leserinnen und Workshop-Leitung Rita-Graciela Werner (Mitte) fünf inspirierende Tage mit besonderen Frauen, exklusiven Inhalten und schönstem Herbstwetter.

Wildwasser-Rating, eine ganz besondere Picknicktour mit dem Fiat 500 Sondermodell „Spiaggina '58“, Anti-Aging-Tipps von den Beauty-Experten des französischen Hautpflege-Labels Maria Galland und eine Reise in die Genusswelt des Cognacs mit Rémy Martin: Das waren nur einige Highlights der DONNA-Days im Gradonna Mountain Resort in Osttirol. Vor der beeindruckenden Bergkulisse inmitten des Nationalparks Hohe Tauern erlebten unsere Leserinnen fünf inspirierende Tage mit kulinarischen Köstlichkeiten, sanfter Fitness und exklusiven Workshops. Noch mehr Eindrücke von den DONNA-Days 2018 in Osttirol haben wir in der Bildergalerie weiter unten für Sie zusammengestellt.

Lust auf einen Spa-Kurzurlaub? Hier kommen 10 tolle Wellnesshotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Übrigens: Im Gradonna haben wir im Rahmen der DONNA-Days so viele Generationen wie noch nie miteinander vereint: Unter unseren wunderbaren Teilnehmerinnen waren alle Altersklassen von den 20ern bis zu den 70ern vertreten.

Tag 1: Herzlicher Empfang im Luxusresort Gradonna

Bei strahlendem Sonnenschein wurden unsere Leserinnen von Hoteldirektor Thomas Krobath und seinem Team sowie Workshop-Leitung Rita-Graciela Werner begrüßt. Nach dem Empfang bei einem kühlen Aperitif ging es direkt los mit dem ersten Workshop: Bei einer kleinen Kochschule verriet Gradonna-Chefkoch Michael Karl den DONNA-Days-Teilnehmerinnen köstliche Küchengeheimnisse und verwöhte die Gaumen mit frisch zubereiteten regionale Spezialitäten. Bei der Abendmeditation mit Melanie Wilmes und Rebella Bex ließen die Damen den ersten Tag entspannt ausklingen.

Diese 3 Meditationstechniken können Sie sofort anwenden

Tag 2: Jede Menge Action in Osttirols Bergwelt

Dass Osttirol mehr als pure Entspannung bietet, durften unsere DONNAs am Donnerstag hautnah erleben: Nach einer morgendlichen Freeletics-Stunde ging es für sie zum Wildwasser-Rafting. Bei der anschließenden Kräuterschulung im Nationalpark Hohe Tauern erfuhren die Teilnehmerinnen von Rangerin Maria alles über Osttirols reiche Pflanzenwelt.

Tag 3: Gas geben mit Fiat 500

Genauso actiongeladen ging es am dritten Tag der DONNA-Days für unsere Leserinnen weiter: Mit Tatjana Eirich und einer kleinen, aber feinen Fiat-500-Flotte machten sich die Ladies auf den Weg von Ost- nach Südtirol. Mit dabei: das Sondermodell Spiaggina '58, eine spektakuläre Bergkulisse (inklusive einer spontanen Schwimmrunde im Antholzer See) und herrlichstes Herbstwetter.

Gas geben mit BMW: Das waren die DONNA-Days in München und am Tegernsee

Tag 4: Beauty und Genuss mit Maria Galland und Rémy Martin

Nach einem Workshop zu Intention und Achtsamkeit mit Rita-Graciela Werner startete der Samstag für unsere Leserinnen mit einer Beauty Masterclass zum Thema Anti-Aging und den Schönheitsexperten von Maria Galland. Von Karen Lorenz und Thorsten Joffroy erhielten die Damen Profitipps für eine glatte, strahlende Haut – mit Augen-Stretching und weiteren Face-Yoga-Übungen für einen frischen Teint. Dabei durften unsere Leserinnen den Launch der neuen Anti-Aging-Pflegeserie „Lift Expert“ der französischen Kosmetikmarke hautnah erleben. Als Abschiedgeschenk von Anja Gasteiger und Melanie Wilmes, den Gesundheitsexpertinnen von Lohmann & Rauscher, durfte jede Teilnehmerin eine reich gefüllte Goodie-Bag mit nach Hause nehmen.

Skin Food: So funktioniert Anti-Aging von innen

Als krönender Abschluss erwartete die Damen abends ein Fest für die (Geschmacks-)Sinne: Für Rémy Martin präsentierte Cognac-Expertin Lisa de Ridder unterschiedliche Jahrgänge des edlen Tropfens an einer Genusstafel mit der jeweils passenden Geschmacksergänzung – unter anderem Kakaobohnen, reifer Parmesan, getrocknete Äpfeln, Schokolade oder köstliche Macarons. Höhepunkt der Degustation: der weltberühmte LOUIS XIII.

Sie haben Lust, bei den nächsten DONNA-Days in Wien dabei zu sein? Alle Infos zum Programm und der Anmeldung finden Sie in Kürze auf DONNA Online.