Netflix-Tipps: 5 politische Serien, die sich lohnen

Skrupelloser Machtkampf in Frankreich, Konflikte im englischen Königshaus oder Regierungskorruptionen in Brasilien: Politserien fesseln mit wahren Begebenheiten. DONNA Online stellt fünf spannende Netflix-Produktionen vor, die Sie nicht verpassen sollten.

Gérard Depardieu und Benoît Magimel in einer Szene der Netflix-Serie „Marseille“

In der Netflix-Produktion „Marseille“ werden Gérard Depardieu und Benoît Magimel in einen erbitterten Wahlkampf verwickelt. Wir stellen diese und vier weitere poltische Serien vor, die Sie bei der Online-Streaming-Plattform ansehen können.

Für alle Serienfans, die genug von romantischen Kömodien oder Fantasy-Produktionen à la „Game of Thrones“ haben, sind spannende Politthriller genau das Richtige. Ob Konflikte im englischen Königshaus oder Intrigen im Pentagon: Auf Netflix können Sie jede Menge sehenswerte politische Serien streamen – teils mit höchst aktuellem Hintergrund. Wir haben fünf empfehlenswerte Produktionen für Sie zusammengestellt, die Sie bei dem Video-on-Demand-Dienst anschauen können:

Diese 5 politischen Netflix-Serien sollten Sie sehen:

1. Marseille

Thematisch orientiert sich die französische Netflix Originals-Produktion „Marseille“ an „House of Cards“ – der ersten Serien-Eigenproduktion des Streamingportals. Robert Taro (Gérard Depardieu) ist seit 20 Jahren der Bürgermeister der französischen Stadt Marseille. Bei der anstehenden Wahl muss er gegen seinen ehemaligen Schützling antreten, den jungen Lucas Barrès (Benoît Magimel), der mit skurpellosen Mitteln versucht, an die Macht zu kommen…

„Marseille“ erschien 2016 auf Netflix, mittlerweile gibt es zwei Staffeln.

2. Designated Survivor

Was passiert, wenn ein unbedeutendes Kabinettsmitglied plötzlich zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika wird? „Designated Survivor“ spielt genau dieses Szenario durch: Tom Kirkman (Kiefer Sutherland) spielt als Wohnungsbauminister eine untergeordnete Rolle im Kabinett – bis alle hochrangigen Politiker sowie der US-Präsident bei einem Terroranschlag auf Washington D.C. ermordet werden.

Plötzlich muss sich Kirkman den Verantwortlichkeiten in der höchsten Position im Weißen Haus stellen und nicht nur das Vertrauen der Bürger gewinnen, sondern sich auch gegen zahlreiche Intrigen behaupten. Die Kongressabgeordnete Kimble Hookstraten (Virginia Madsen), die den Anschlag ebenfalls überlebt hat, scheint ihn zu unterstützen – bis sie zu seiner größten politischen Rivalin wird.

„Designated Survivor“ erschien 2016, mittlerweile gibt es zwei Staffeln.

3. Good Wife

Seitdem Alicia (Julianna Margulies) den Politiker Peter Florrick (Chris Noth) geheiratet hat, arbeitet sie ausschließlich an dessen Karriere – und hat ihren eigenen Job als Juristin an den Nagel gehängt. Nachdem Peter infolge eines öffentlichen Sex- und Korruptionsskandals im Gefängnis landet, steigt Alicia nach 13 Jahren wieder in eine Anwaltskanzlei ein, zu deren Eigentümern ein ehemaliger Kommilitone von ihr zählt. Alicia muss nicht nur mit privaten und öffentlichen Demütigungen und Vorurteilen fertig werden, sondern sich in der Kanzlei auch gegen jüngere, ambitionierte Konkurrenz behaupten.

Der US-Serienhit „Good Wife“ basiert lose auf dem Skandal um US-Politiker Eliot Spitzer, der 2008 aufgrund seines Umgangs mit Prostituierten von seinem Amt als Gouverneur von New York zurücktreten musste.

Die erste Staffel von „Good Wife“ erschien 2009. Mittlerweile sind auf Netflix sieben Staffeln verfügbar.

4. The Crown

Mit erst 25 Jahren tritt die ehemalige Prinzessin Elizabeth (Claire Foy) die Thronfolge an und wird zur Königin von England gekrönt. In ihrer neuen Rolle muss sie sich nicht nur in der von Männern dominierten Politik, sondern auch gegenüber ihrem eigenen Ehemann beweisen: Prinz Philip (Matt Smith) kann sich nur schwer mit der neuen Machtposition seiner Frau abfinden.

Die Netflix-Serie „The Crown“ blickt auf das Leben und die nunmehr sechs Jahrzehnte andauernde Regentschaft von Queen Elizabeth II zurück. Neben der wohl berühmtesten Monarchin der Welt stehen dabei auch die politischen und persönlichen Intrigen in der Familie Windsor im Fokus.

„The Crown“ erschien 2016, auf Netflix gibt es aktuell zwei Staffeln zu sehen.

5. Der Mechanismus

Das Politdrama „Der Mechanismus“ dreht sich um einen der größten Korruptionsskandale in der Geschichte Brasiliens: Polizist Marco Ruffo (Selton Mello) und sein Team müssen bei ihren Ermittlungen wegen Geldwäsche und Korruption feststellen, dass nicht nur die Ölindustrie und Baukonzerne, sondern auch führende Politiker in die kriminellen Machenschaften verwickelt sind.

Die achtteilige Netflix Originals-Produktion basiert auf dem milliardenschweren Korruptionsskandal, der 2014 unter dem Namen „Operation Lava Jato“ („Operation Autowäsche“) für internationale Schlagzeilen sorgte. Regisseur José Padilha erzählt die Geschehnisse rund um Geldwäsche und die Bestechung hochrangiger Politiker auf so brisante Weise, dass die Politserie in Brasilien sogar für Boykottaufrufe gegen Netflix sorgte.

Staffel 1 von „Der Mechanismus“ läuft seit 2018 auf Netflix.