Genuss

4 einfache Cocktail-Rezepte für Ihre nächste Hausparty

Pinkfarbene Cocktails mit Minze. | © Britany George / EyeEm, Getty Images
© Britany George / EyeEm, Getty Images
Erfrischende Cocktails

Ob geselliger Abend mit Freunden, Weihnachtsfeier oder Silvesterparty: Überraschen Sie Ihre Gäste doch mal mit selbstgemachten Drinks. Als Inspiration zeigt DONNA vier Mixgetränke, die Sie schnell und einfach zu Hause zubereiten können.

Wenn es zu Hause etwas zu feiern gibt, wird meist mit Bier, Wein oder Sekt angestoßen. Warum servieren Sie Ihren Gästen zur Abwechslung nicht mal einen frisch gemixten Cocktail? Raffinierte Drinks mit außergewöhnlichen Geschmackskombinationen kommen zu jeder Jahreszeit gut an – an Weihnachten, Silvester, Geburtstags- oder Familienfeiern genauso wie bei einem gemütlichen Spieleabend mit Freunden.

Bei selbstgemachten Cocktails denken Sie zunächst an unzählige Zutaten und teures Equipment, das fast unbenutzt in der Küchenschublade landet? Keine Sorge: Zahlreiche Cocktails und originelle Longdrinks kommen ganz ohne Shaker und eine endlose Zutatenliste aus. Wir stellen vier leckere Drinks vor, die direkt im Glas zubereitet werden und für eine willkommene Abwechslung auf Ihrer nächsten (Haus-)Party sorgen.

Bevor Sie mit dem Cocktails mixen starten

Für das Mixen von Cocktails ist es praktisch, einen kleinen Messbecher zur Hand zu haben – ein Jigger, wie er zum Abmessen kleiner Flüssigkeitsmengen in Bars verwendet wird, muss es nicht unbedingt sein. Wird ein Barlöffel (BL) als Maßeinheit angegeben, verwenden Sie stattdessen einfach einen Teelöffel (TL). Auch einen Stößel müssen Sie sich nicht extra zulegen: Sie können die Zutaten auch mit einem Löffel an- bzw. zerdrücken. Crushed-Ice zum Kühlen der Drinks können Sie ohne einen Ice-Crusher herstellen, indem Sie Eiswürfel in ein sauberes Geschirrtuch einwickeln und mit einem Nudelholz oder Topf zerkleinern. Oder Sie kaufen das Crushed Ice schon fertig im Supermarkt.

Hausparty-Drinks: 4 einfache Cocktail-Rezepte

1. Aperol Zisch mit Thymian

Zutaten
Ingwer (ca. 15 g)
2 Stiele Thymian
4 cl Aperol
Zitronenlimonade
Crushed Ice

Zubereitung
Ingwer schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden, den Thymian waschen und trocken schütteln. Ingwerscheiben, Aperol, Thymian und Eis ins Glas geben, mit Limonade auffüllen und kurz umrühren. Mit Strohhalm servieren. Ein erfrischender Drink um in den Abend zu starten.

2. Vanilla Sky

Zutaten
5 cl Wodka
5 bis 6 rote oder weiße, kernlose Trauben
2 cl Vanillesirup
1,5 cl frischer Limettensaft
1 BL Rohrzucker
Crushed Ice

Zubereitung
Trauben, Zucker und Vanillesirup zusammen mit dem Limettensaft in ein hohes Glas geben. Die Mischung mit einem Stößel oder Löffel gut zerdrücken. Das Glas zu zwei Dritteln mit Crushed Ice füllen und umrühren. Das Glas großzügig mit Crushed Ice auffüllen, mit einer Traube dekorieren und mit einem Trinkhalm servieren. Der Vanilla Sky schmeckt recht süß, eignet sich aber trotzdem toll als Aperitif sowie als Drink in geselliger Runde.

Auch ideal für den Sommer: Sorbet selber machen

3. Basil Smash

Zutaten
1 Bio-Zitrone
6 bis 8 Basilikumblätter
6 cl Gin
2 cl Rohrzuckersirup
Soda

Zubereitung
Die Zitrone gut mit warmen Wasser waschen, abtrocknen und in Spalten schneiden. Die gewaschenen Basilikum-Blätter und ein oder zwei Zitronenspalten in ein hohes Glas geben und mit einem Mörser oder Löffel andrücken. Eiswürfel in das Glas geben, Sirup und Gin zugießen und mit etwas Soda auffüllen. Ein simpler Drink, der zu jeder Jahreszeit schmeckt.

4. White Russian

Zutaten
4 cl Wodka
2 cl Kahlua (Kaffeelikör)
2 cl Milch-Sahne-Mischung

Zubereitung
Eiswürfel ins Cocktailglas geben. Dann nacheinander Wodka, Kahlua und die Milch-Sahne-Mischung (pure Milch würde den Drink verwässern!) einfüllen. Kann auch ohne Sahne als „Black Russian” serviert werden. Als cremiger After-Dinner-Drink zu empfehlen.

So mixen Sie das Trend-Getränk selber: Sloe Gin