Food-Diary mit Schär

Glutenfrei durch den Redaktionsalltag

Frau frühstückt am Laptop | © iStock | Halfpoint
© iStock | Halfpoint
Auf Gluten verzichten - mit den Schär-Produkten kommt der Genuss dabei nicht zu kurz!

Ein Meeting jagt das nächste: Nach der morgendlichen Themenkonferenz steht ein wichtiger Termin an und die Präsentation für den nächsten Tag will auch noch vorbereitet werden. Im stressigen Redaktionsalltag bleibt oft nur wenig Zeit für Essen und Genuss – erst recht, wenn man sich bewusst ernähren möchte. Die glutenfreien Schär-Produkte haben mir da schon so manchen Tag gerettet – und Feierabend versüßt! 

Mein Tag ist vollgepackt mit Terminen. Ein Meeting hier, eine Besprechung da und am Abend stehen auch noch wichtige Termine an. Wer da nicht in die böse Kantinenfalle tappen oder sich von Schokoriegel zu Käsebrötchen retten möchte, muss sich schon was einfallen lassen, um genussvoll durch den Tag zu kommen. Die glutenfreien Produkte von Schär kommen da wie gerufen – nicht nur für Menschen mit Zöliakie, sondern für alle, die bewusst auf Gluten verzichten, um sich besser zu fühlen. Denn die Erfahrung hat gezeigt, dass mir der Verzicht auf Weizen guttut. 

Bon Matín: Und der Tag wird gut 

Mein aktueller Favorit: das Schär Bon Matín - als Genusshighlight für meine Kollegen und mich. Hier stimmen auch die inneren Werte. Das süße, weiche und goldbraun gebackene Brötchen ist nicht nur gluten-, weizen- und laktosefrei, es kommt auch noch ohne Konservierungsstoffe oder künstliche Zusätze aus. Und ist dabei absolut vielseitig: Ich liebe es sowohl süß als auch deftig. Als leckeres Frühstück, Mittag- oder Abendessen, aber auch als schnellen Snack vor der nächsten Konferenz oder beim Fernsehabend mit Freunden. Dank der neuen Verpackung im 2-Kammern-Format bleibt es zudem besonders lange frisch.

Mein glutenfreies Frühstück

Mein Tag startet gleich von null auf 100. Ich komme in der Redaktion an und arbeite mich erstmal durch die Email- und Newsflut, bevor es dann ab zur täglichen Themenkonferenz geht. Dazu gibt’s ein Bon Matín – heute mal deftig belegt, denn ich brauche Energie für den Tag, der vor mir liegt. Ein paar Salatblätter, Avocado und Ei – yummy, der Tag kann losgehen! 

Ein genussvoller Start in den Tag: Schär Bon Matín mit Salat, Avocado und Ei. | © iStock | KucherAV
© iStock | KucherAV
Ein genussvoller Start in den Tag: Schär Bon Matín mit Salat, Avocado und Ei.

Bon Matín - als Lunch-Ersatz im Büro

Nach der Konferenz mit den Kollegen und der Arbeit an neuen Texten und Tools für unsere Onlineseite steht am Mittag ein wichtiges Meeting bevor. Da will ich gut vorbereitet sein – Zeit für ein ausgiebiges Mittagessen bleibt also nicht. Das fettige Kantinenessen will ich mir und meiner Tagesform nicht antun, deshalb gibt's zur Stärkung ein Bon Matín - lecker belegt mit Tomate, Mozzarella und Basilikum, obendrauf ein Schuss feines Olivenöl. Für mich als Fan der italienischen Küche eine kurze Auszeit und ein kleiner Genussmoment, der mich mit neuer Energie versorgt, bevor der Tag Vollgas weitergeht.  

Auch als schneller Lunch optimal: Schär Bon Matín mit Tomate, Mozzarella und Basilikum! | © Funke Zeitschriften | Donna
© Funke Zeitschriften | Donna
Auch als schneller Lunch optimal: Schär Bon Matín mit Tomate, Mozzarella und Basilikum!

Statt Kuchen - Kaffee-Pause mit Bon Matín

Schon einiges geschafft: Zeit für eine kleine Pause mit den Kollegen, bei denen die süßen, weichen Brötchen von Schär auch Hoch im Kurs stehen, insbesondere zum Nachmittags-Kaffee. Denn die fluffigen Schär-Brötchen sind eine willkommene Alternative zu schweren Torten oder Kuchen, die uns geradewegs in das nächste Blutzucker-Tief katapultieren würden. Klein geschnitten in feine Streifen sind sie wie gemacht, um in den Cappuccino getunkt zu werden. 

Statt Kuchen oder Torte, die schwer im Magen liegt, gibt's zum Nachmittags-Kaffee ein herrlich weiches, süßes Bon Matín. Bestrichen mit Marmelade ein extra-süßer Genuss! | © iStock | monkeybusinessimages
© iStock | monkeybusinessimages
Statt Kuchen oder Torte, die schwer im Magen liegt, gibt's zum Nachmittags-Kaffee ein herrlich weiches, süßes Bon Matín. Bestrichen mit Marmelade ein extra-süßer Genuss!

Bon Matín als Snack beim Abend mit Freunden

Und zum Schluss noch mein persönlicher Genuss-Tipp für alle Naschkatzen: Für einen gemütlichen Abend mit Freunden schneide ich ein Bon Matín in Scheiben, die ich mit Mandelmus oder Frischkäse bestreiche und einigen Beeren und Nüssen garniere. Das ist nicht nur superlecker, sondern auch ein optisches Highlight am Tisch. Da greift jeder gerne zu. 

Perfekt für alle Naschkatzen: süß belegte Bon Matín Scheiben - auch bestrichen mit Marmelade ein Genuss! | © iStock | Sascha Jacoby
© iStock | Sascha Jacoby
Perfekt für alle Naschkatzen: süß belegte Bon Matín Scheiben - auch bestrichen mit Marmelade ein Genuss!

Über Dr. Schär

Vor fast hundert Jahren begann die Geschichte des Unternehmens, das wir heute als Dr. Schär kennen, mit einer ganz besonderen Vision: Menschen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen wie beispielsweise einer Gluten-Unverträglichkeit mehr Genuss in den Alltag zu bringen und so die Lebensqualität zu verbessern. Schär wählt sorgfältig aus, was in die Brote hineinkommt: Die Hauptzutaten von glutenfreiem Brot sind Mais und Reis. Darüber hinaus hat Schär mit hochwertigen traditionellen Getreidesorten wie Hirse oder Buchweizen vielfältige und spannende Alternativen entdeckt, die sich längst nicht mehr nur Menschen mit Zöliakie schmecken lassen. Immer mehr ernährungsbewusste Menschen verzichten bewusst auf Weizen und setzen auf die vielfältigen glutenfreien Backwaren, bei denen der Genuss nicht zu kurz kommt!

Weitere Informationen gibt es unter www.schaer.com

Süße flaumige Brioche-Brötchen, zart goldbraun gebacken: Schär Bon Matín | © Dr. Schär
© Dr. Schär
Süße flaumige Brioche-Brötchen, zart goldbraun gebacken: Schär Bon Matín