Porträtbild der deutschen Schauspielerin Bibiana Beglau im schwarzen Outfit vor einer hellen Wand
Kultur

TV-Drama „Sieben Stunden“: Schauspielerin Bibiana Beglau im Interview

2009 erschütterte der Fall Susanne Preusker Deutschland: Die Gefängnispsychologin wurde von einem Inhaftierten als Geisel genommen und mehrfach vergewaltigt. DONNA sprach mit Schauspielerin Bibiana Beglau über ihre Rolle in „Sieben Stunden“, der TV-Adaption von Preuskers Buch.

Eine Frau hält einen Spiegel in der Hand, in dem ein Teil ihres Gesichts leicht unscharf zu sehen ist
Leben & Liebe

Narzisstische Mütter: So beeinflussen sie ihre Töchter

Narzisstisch veranlagte Menschen stellen für ihr Umfeld eine Herausforderung dar – insbesondere dann, wenn es sich dabei um die eigenen Eltern handelt: Wie eine Tochter ihre selbstverliebte Mutter erlebte und welchen Weg sie aus der belastenden Familiensituation fand, lesen Sie hier.

Ein Mann mittleren Alters umfasst von hinten liebevoll die Schultern seiner lächelnden Partnerin
Leben & Liebe

Harmonische Beziehung: 5 Dinge, die glückliche Paare anders machen

Nach vielen gemeinsamen Jahren ist in jeder Partnerschaft irgendwann mal die Luft raus? Stimmt nicht! Allerdings machen glückliche Paare in Sachen Liebe einige Dinge anders. Was genau ihr Erfolgsgeheimnis ist und was man sich davon für die eigene Beziehung abschauen kann, lesen Sie hier.

Szenenbild aus dem Drama „Kindeswohl“: Schauspielerin Emma Thompson sitzt in der Rolle der Familienrichterin Fiona Maye an einem Tisch im Gerichtssaal
Kultur

DONNA-Kinotipp: Emma Thompson in „Kindeswohl“

Oscar-Preisträgerin Emma Thompson brilliert als Familienrichterin, die kurz vor dem Ende ihrer Ehe mit einem Fall konfrontiert wird, der sie an ihre moralischen Grenzen bringt: Die Romanverfilmung „Kindeswohl“ ist unser Kinotipp für September.

Eine Frau mittleren Alters blickt nachdenklich in die Ferne
Leben & Liebe

Reden wir über die Rente – Teil 6: Eine Ex-Industriekauffrau berichtet

Große Erleichterung oder Wendepunkt, der Sorgen und Ängste auslöst? Wir möchten wissen, wie verschiedene Frauen über das Thema Rente denken. Diesmal gibt die ehemalige Industriekauffrau Emma aus München (65) einen ehrlichen Einblick in ihr Leben und ihre Erfahrungen mit der Altersteilzeit.

Schwarz-weißes Porträtbild von Buchautorin und Publizistin Nicole Zepter
Leben & Liebe

Mutter-Tochter-Beziehung: „Der Tag, an dem ich meine Mutter wurde“

Mal innige Liebe, mal tiefe Abneigung: Die Beziehung zwischen Müttern und Töchtern ist eine ganz besondere. Woran liegt das – und sind wir dazu bestimmt, das Leben unserer Eltern zu wiederholen? Diesen Fragen geht Nicole Zepter in ihrem Buch „Der Tag, an dem ich meine Mutter wurde“ auf den Grund. Hier geht's zur Leseprobe.