Back-Blogs: 5 Lieblings-Blogs der DONNA-Redaktion

Ob Cookies, Torten oder herzhafte Snacks: Diese fünf deutschen Back-Blogs liefern täglich köstliche Rezepte, Tipps und Inspirationen – und lassen nicht nur das Herz von Naschkatzen höher schlagen.

Frau steht in der Küche und backt

Sie sind immer auf der Suche nach neuen Back-Rezepten? Back-Blogs wie „Zucker, Zimt und Liebe“ liefern schier unendliche Inspiration.

1. Zucker, Zimt und Liebe

Virginia „Jeanny“ Horstmann verbindet all ihre Kindheitserinnerungen mit Kuchen und findet, dass der Geruch von Butterstreuseln auf Rhabarberkuchen ein eigenes Parfüm bekommen sollte. Aus ihrer Back-Leidenschaft und der Fotografie als Hobby entstand 2012 ihr Blog „Zucker, Zimt und Liebe“. Seitdem schreibt Virginia nicht nur auf ihrem Blog, sondern veröffentlichte bislang drei Bücher, verfasst als Kolumnistin für die Magazine „Living at Home“ und „EDEKA Mit Liebe“ Rezepte und Texte und begibt sich auf der Suche nach den besten Zimtschnecken Westschwedens, Kokos-Rezepten im Indischen Ozean oder kanadischen Blaubeeren immer wieder auf neue, kulinarische Reisen.

2. Monsieur Muffin

Jennifer Mönchmeier sicherte sich beim Food Blog Award 2015 in der Kategorie „Bester Back Blog“ den zweiten Platz. Dieser Erfolg war gerechtfertigt: Auf ihrem Blog „Monsieur Muffin“ teilt sie regelmäßig neue, tolle Back-Rezepte. Neben süßem Gebäck findet man auch Back-Anleitungen für herzhafte Köstlichkeiten wie Tomaten-Schafskäse-Tarte und mediterrane Focaccia. Im Oktober 2015 veröffentlichte die Bloggerin ein eigenes Back-Buch, das ganz der Kunst des Keksebackens gewidmet ist.

3. Die Backschwestern

Andrea und Susanne Juchem betreiben mit „Die Backschwestern“ einen Blog der anderen Art: Die Schwestern aus Eppelborn haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit allen Backliebhabern neue Rezepte zu teilen und kreative Tipps zu geben – egal ob Neuling oder Profi. Das Tolle am Blog: Jede Leserin kann eine Backschwester werden und den Blog mit eigenen Rezepten bereichern. Von einfach nachzubackenden Rezepten wie dem amerikanischen Lemon Bliss Cake bis hin zu anspruchsvollen Kreationen wie dem Chiffon Cake: Hier findet jeder Back-Fan ein neues Lieblingsrezept. Neben ihrer Arbeit am Blog sind die beiden Powerfrauen geschäftsführende Gesellschafterinnen von zwei Mühlen sowie einem Unternehmen, das Backmischungen herstellt. Besuchen können Sie die Backschwestern nicht nur virtuell, sondern in ihrem eigenen Laden für Backzubehör in Eppelborn.

4. Maras Wunderland

Mara begann im Sommer 2011 mit dem Backen und entschied sich schnell dafür, ihre Leidenschaft im Web zu teilen. Seit Oktober 2011 teilt sie ihre Back-Kreationen auf dem Blog „Maras Wunderland“. Am liebsten hat die Frankfurterin schnelle und einfache Rezepte, die sie in die Kategorien „Süß“, „Herzhaft“ „Frühling und Sommer“ und „Herbst und Winter“ einteilt. Neben Kuchen-Sünden wie dem „Himbeer New York Cheese Cake“ hat Mara sich vor allem auf gesunde und vegane Back-Kreationen spezialisiert, wie etwa dem „Vegan Carrot Cake“. 2016 wurde sie beim „Food Blog Award“ mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Bester Back-Blog“ belohnt.

Vegan backen: 5 Rezepte für Genuss ohne tierische Zutaten.

5. Backen macht glücklich

Die leidenschaftliche Hobby-Bäckerin Kathrin wurde von ihrem Mann überredet, einen eigenen Blog zu gründen und ihre Rezepte zu teilen. Seit Ende 2012 ist die gelernte Zeitungs-Redakteurin professionelle Bloggerin und schreibt auf ihrem Blog „Backen macht glücklich“. Ihr Buch „Clean Eating – Natürlich backen“ vereint zwei eigentlich gegensätzliche Dinge: „gesund“ und „backen“. Die Münchnerin sieht ihren Blog als eigenes Magazin an: Neben selbstentwickelten Rezepten gibt sie Tipps für gesünderes Backen und schreibt regelmäßig Rezensionen über Back-Bücher und -Sendungen.

Mehr zum Thema: