Gesundheit 

Yes!Con 2022: Deutschlands größte Krebs Convention geht in die nächste Runde

Sechs Krebsschleifen in pink, blau, hellblau, gelb und grün liegen nebeneinander auf einem Holzhintergrund  | © Getty Images/Panuwat Dangsungnoen / EyeEm
© Getty Images/Panuwat Dangsungnoen / EyeEm
Gegen Tabus im Umgang mit Krebs

Am 15. Und 16. Oktober ist es wieder soweit: Die Yes!Con, Deutschlands größte Krebs-Convention, findet zum vierten Mal statt. Alles rund um die Messe erfahren Sie hier. 

Was ist die Yes!Con?

Die Yes!Con ist Deutschlands größte Krebs-Convention. Ziel der Messe ist es, das Leben mit und nach Krebs für Betroffene und Angehörige mit Hilfe einer authentischen, offenen und positiven Kommunikation leichter zu machen. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen wird sich in Panels mit über 100 Betroffenen, Expert*innen, Ärzt*innen und Influencern rund um das Thema Krebs ausgetauscht. Dabei geht es vor allem darum, miteinander zu interagieren, sich gegenseitig mit Erfahrungen und Tipps zu inspirieren sowie zu motivieren und Neues zu erfahren. Neben einem vielfältigen Programm gibt es auch eine Vielzahl an Workshops vor Ort zum Entdecken und Mitmachen.

Yes!Con 2022: Welche Gäste nehmen teil?

Abgesehen von zahlreichen Betroffenen, Experten und Ärzt*innen sind viele Prominente vor Ort. Dazu gehören unter anderem Guido Maria Kretschmer, Tanja Bülter, Conchita Wurst, Steffen Hallaschka und Prof.Dr. Karl Lauterbach.

Wo findet die Yes!Con statt?

Dieses Jahr findet die Yes!Con dort statt, wo alles begann - in München. Genauer gesagt im Brainlab Tower und Conference Venue auf dem alten Flughafengelände Riem. Wer nicht vor Ort dabei sein kann, aber liebend gerne möchte, kann digital per Livestream teilnehmen – und keines der Highlights verpassen: