Mules, V-Neck-Pumps & Co.: Die schönsten Sommerschuhe fürs Büro

An warmen Sommertagen schlüpfen wir am liebsten in luftige Schuhe – im Büro sollten die aber elegant und seriös wirken. Mit unseren Stylingtipps kein Problem: DONNA Online zeigt Ihnen, welche Modelle, Farben und Formen für einen stilsicheren Business-Look sorgen.

Sommerschuhe von Mango, Michael Kors Collection, Navyboot, DKNY und Aeyde auf blauem Hintergrund

Sommerhitze im Office? Wir zeigen Ihnen die schönsten luftigen und bürotauglichen Schuhe für den Sommer 2018.

An heißen Sommertagen steigen nicht nur draußen, sondern auch im Office die Temperaturen – und damit auch die Anforderungen an die passenden Büroschuhe: Luftig und bequem sollten sie sein, zu formellen Dresscodes genauso wie zu legeren Business Casual-Outfits passen und bestensfalls auch noch trendig sein. Die Sommerschuhe, die wir in unserem Mode-Guide vorstellen, entsprechen zum Glück all diesen Kriterien: DONNA Online zeigt fünf bürotaugliche Schuhtrends für die Sommer-Saison 2018 und wie Sie sie kombinieren können.

Schuhtrends im Sommer 2018: 5 bürotaugliche Modelle

1. Mules

Während Ferse und Knöchel bei Mules immer freiliegen, kann der Rest dieser Schuhe ganz unterschiedlich aussehen. Ob spitz oder abgerundet, geschlossen oder mit hervorblitzenden Zehen, mit oder ohne Absatz: Bei so vielen unterschiedlichen Varianten findet jede Frau den passenden Schuh.

So tragen Sie Mules im Büro

Flache Mules kombinieren Sie für einen lässigen und edlen Look am besten zu luftigen Culottes. Besonders modisch wirken Mules mit Kitten Heels – ebenfalls ein Schuhtrend für den Sommer 2018: Die dünnen, maximal fünf Zentimeter hohen Absätze lassen den Schuh sofort seriös wirken, die gemäßigte Absatzhöhe sorgt aber auch an langen Bürotagen für den nötigen Tragekomfort. Modelle mit Kitten Heel, aber auch Block- oder Keilabsatz sehen toll zu Röcken und Kleidern in Midi-Länge oder zu einem hellen Hosenanzug aus. Wenn der Dresscode es zulässt, können Sie Mules mit Absatz aber auch leger zu Jeans und Bluse kombinieren.

Sommerkleider: Diese Kleider passen zu Ihrer Figur

2. V-Neck-Pumps

Im Sommer 2018 bekommen klassische Pumps ein Trend-Update: V-Ausschnitte liegen nicht mehr nur bei Shirts oder dünnen Pullovern im Trend, sondern können sich auch bei Schuhen sehen lassen. Das „Fuß-Dekolleté“ von Pumps ist diese Saison nicht mehr nur wie gewohnt rund, sondern erinnert an einen V-Ausschnitt. Kombiniert mit der spitz zulaufenden Schuhform sorgt das für eine optische Verlängerung des Beins. Obwohl V-Neck-Pumps sicher nicht jeder Frau gefallen, sind sie mit den richtigen Styling-Partnern ein raffinierter Hingucker.

So tragen Sie V-Neck-Pumps im Büro

Damit Ihr Job-Outfit dezent bleibt, tragen Sie die extravaganten Pumps am besten zu karierten Anzughosen, Midiröcken oder geraden Stoffhosen.

3. Schuhe mit Plateausohlen

In den 90er-Jahren ein Sinnbild für starke Frauen, heute Schuhe mit Retro-Touch: Plateauabsätze liegen 2018 wieder im Trend. Den streckenden Effekt hoher Schuhe ohne schmerzende Füße bekommen Sie diesen Sommer ganz einfach: Modelle mit durchgehendem Plateau-Absatz verlängern optisch die Beine und sorgen gleichzeitig für ein bequemes Tragegefühl. Besonders schön für warme Tage im Büro: Sneaker und Sandalen mit Plateauabsatz.

Riemchensandalen: 5 Trendmodelle für den Sommer 2018

So tragen Sie Schuhe mit Plateauabsatz im Büro

Elegant und nicht zu klobig wirken Plateausandalen oder -sneaker, wenn Sie sie zu einem Hemdblusenkleid, Jeans und Bluse oder einem lockeren Jumpsuit kombinieren.

4. Babouches

Ähnlich wie Mules sind Babouches unkomplizierte und luftige Schuhe, in die man schnell hineinschlüpfen kann. Die orientalisch anmutenden Schlappen stammen aus Marokko und sind beispielsweise auf Märkten in Marrakech zu finden. Der spitz zulaufende Schuh mit einer sehr dünnen Sohle besteht meist aus weichem Leder und ist nicht nur bequem, sondern auch elegant-lässig. Im Unterschied zu Mules muss die Ferse bei Babouches nicht offen sein.

Ob Sie ein Modell in gedeckten Tönen oder mit Metallic-Effekt wählen, bleibt Ihnen überlassen. Wenn Sie ausgefallene Schuhe mögen, dürfen Sie im Sommer 2018 auch im Büro auf eine ausgefallene Variante mit Quasten, Schnallen oder Stickereien setzen.

So tragen Sie Babouches im Büro

Babouches kombinieren Sie im Joballtag zu fließenden Maxi-Kleidern oder klassischen Anzughosen in Schwarz.

5. Slingback Pumps

Gleich drei Schuhtrends auf einmal: Im Sommer 2018 sind Slingback Pumps im Kombination mit Kitten Heels und V-Neck-Ausschnitt besonders angesagt. Die Riemchenpumps – auch Slingbacks oder Slingpumps genannt – sind an der Ferse offen und werden in diesem Bereich durch ein schmales Band gehalten. Gerade im Sommer sind sie deshalb luftiger und bequemer zu tragen als geschlossene Pumps.

So tragen Sie Slingbacks im Büro

Kombinieren Sie schwarze Slingpumps klassisch mit Jeans und einer weißen Bluse. Etwas auffälliger wird der Business-Look, wenn Sie ein Schuhmodell mit farblich abgesetztem Band wählen.