Frühling/Sommer 2021

Farbenfroh & floral: Diese Modetrends lassen jede Frau aufblühen

Frühjahr/Sommer-Mode 2021 von Peter Hahn | © Peter Hahn
© Peter Hahn
Farbenfrohe Blütenkleider gehören in jede Sommergarderobe.

Die Aussicht auf den Frühling macht Hoffnung auf bessere Zeiten – sowohl mental als auch modisch. Erste Frühlingsgefühle weckt Peter Hahn mit den Fashion-Trends für die neue Saison. Das Modeunternehmen weiß, wie man nach einem schweren Winter die lang ersehnte Leichtigkeit wieder zurück in die Kleiderschränke und Herzen der Menschen bringt. Die neue Saison ist farbenfroh, aufmunternd und gleichzeitig bodenständig. Mode, die Sie aufblühen und dabei Ihren Stil im Mittelpunkt stehen lässt.

Mit Optimismus in die neue Saison

Blickt man auf die Frühjahr- und Sommertrends 2021, wird eines schnell klar: Es schwingt viel Leichtigkeit und Farbenpracht mit. Schluss mit gemütlichen Jogginganzügen – die neue Mode lockt nach draußen in die Natur und macht einfach gute Laune. Auch Peter Hahn weiß: Wäre Optimismus ein Kleidungsstück, dann wäre es bunt und gemustert. 

So bunt wird der Frühling und Sommer 2021

Blau wie das Meer, grün wie die Wiese oder leuchtend rot wie der Mohn: Die neue Mode ist inspiriert von den kräftigsten Farben der Natur. Schon 2020 hat die Pantone-Trendfarbe „Classic Blue“ die Menschen begleitet und ihnen Vertrauen sowie Sicherheit vermittelt. Das tiefe Blau ist zeitlos und ein Klassiker, weshalb es auch in diesem Jahr nicht fehlen darf – doch Modeliebhaber gehen 2021 noch einen Schritt weiter. Blau erstrahlt nun wieder in allen Tönen, von royal bis türkis. Es lässt uns gedanklich in die tiefen Seen und weiten Meere dieser Welt eintauchen. Keine Farbe lässt sich so unkompliziert in jeden Stil integrieren wie Blau: Kombiniert mit Weiß und Grau wirkt es schick und elegant, während es als Colorblocking gestylt die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Grün erobert den Sommer

Die Farbe Grün ist im Sommer ebenfalls stark vertreten. Auf den Laufstegen waren sowohl gedeckte Grüntöne als auch knalliges Giftgrün für Mutige zu entdecken. Peter Hahn setzt auf die Trendfarbe, denn Grün symbolisiert nicht nur Hoffnung, sondern lässt einen direkt vom Duft einer frischen Wiese träumen. Grün steht für Natur und Nachhaltigkeit, welche im Hause Peter Hahn längst nicht mehr nur ein saisonaler Trend sind. Wer sich unsicher ist, wie man die Farbe tragen soll, setzt im Frühling auf dezentes Tannengrün und steigert sich im Sommer zum knalligen Eyecatcher-Grün. Besonders schön lässt sich Grün mit den Farben Blau und Schwarz kombinieren. Experimentierfreudige können sich auch an eine Grün-Gelb-Kombi wagen – noch sommerlicher geht’s nicht!

Mut für einen Neuanfang

Rot zählt zu den stärksten und intensivsten Farben. Sie verleiht uns Selbstbewusstsein und Kraft. Genau das Richtige für einen beschwingten Neustart. Trotz seiner Auffälligkeit lässt sich die Farbe einfach kombinieren. Ein einzelner Farbtupfer in Rot wertet jeden Look komplett neu auf, man wirkt frischer und lebendiger. Dazu hat man die freie Wahl, ob man Weiß, Schwarz, Blau oder Grau kombiniert. Wer keine Angst hat aufzufallen, mischt Rot und Pink oder trägt verschiedene Rottöne auf einmal.  

Für noch mehr Farbideen lassen Sie sich im neuen frühlingshaften TV-Spot von Peter Hahn inspirieren:

Mit alten Mustern brechen 

Streifen- und Blumenmuster lassen sich nicht kombinieren? Von wegen. 2021 lautet die Mode-Devise: Je mehr Muster-Mix, desto besser. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Mischen Sie florale Prints mit Karos oder kombinieren Sie Streifen mit tropischen Mustern. Dieser Trend macht nicht nur Spaß, sondern lässt den eigenen Stil nochmal völlig neu interpretieren. Wer lieber auf ein einziges Muster setzt, macht mit einem Klassiker nichts falsch: dem Blumenkleid. Blütenkleider zaubern direkt Frühlingsgefühle und heitern das Gemüt auf. Sie lassen sich lässig mit Lederjacke kombinieren oder feminin mit einem Cardigan und Sandalen. Peter Hahn bietet eine große Auswahl an floralen Prints: Von Kleidern mit XXL-Blumen bis zu filigranen Streublumenmustern ist alles mit dabei. 

Trendfarbe Weiß

Doch auch Frauen, die keine Fans von knalligen Farben und Mustern sind, kommen in der neuen Saison auf ihre Kosten. Denn Weiß ist längst nicht mehr nur die Farbe der Braut, sondern auch die Farbe des Sommers. Kein Ton symbolisiert Leichtigkeit mehr als die hellste aller Farben. Besonders angesagt: der All-White-Look. Kombinieren Sie weiße Shirts zu weißen Plisseeröcken oder weißen Leinenhosen. Nur zu enganliegend sollte es nicht sein, sondern locker und fließend auf der Haut liegen.

Frühjahr/Sommer-Mode 2021 von Peter Hahn | © Peter Hahn
© Peter Hahn
Mit dem All-White-Look liegt man voll im Trend.

Peter Hahn: Aus Liebe zur Natur

Kleidung, die modisch ist und zudem fair und nachhaltig produziert wird – das ist der Anspruch von Peter Hahn. Bereits die Gründer setzten 1964 auf die Produktion von Jacken und Mänteln aus Lamahaar. So hat sich das Fashion-Unternehmen aus dem schwäbischen Winterbach mit langlebigen und hochwertigen Naturmaterialien einen Namen gemacht. In Sachen Umwelt- und Tierschutz wurde dabei konsequent weiter ausgebaut: Die Naturfasern werden unter strengen ökologischen und sozialen Anforderungen hergestellt. Produkte, die unter anderem GOTS, Oeko-Tex oder mit dem Grünen Knopf zertifiziert sind, sollen Kunden beim Einkauf Orientierung geben und Transparenz schaffen. 

Im Frühjahr feiert das Unternehmen einen weiteren Meilenstein: Ab März 2021 wird die erste Capsule-Kollektion erhältlich sein, die komplett mit dem Grünen Knopf ausgezeichnet ist. Peter Hahn hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mode herzustellen, die Sie mit gutem Gefühl tragen können.

Die schönsten Trendteile von Peter Hahn

Frühjahr/Sommer-Mode von Peter Hahn | © Peter Hahn