HAARE & FRISUREN

Diese 5 Haarfarben lassen Sie sofort jünger aussehen

Reife Frau mit hübscher Frisur | © TINPIXELS GETTY IMAGES
© TINPIXELS GETTY IMAGES
Ab zum Friseur: Mit der richtigen Haarfarbe mogeln Sie sich ruckzuck ein paar Jahre jünger.

Für ein jugendlicheres Aussehen greifen die meisten Frauen zu Hautpflegeprodukten und Make-up. Dabei können auch kleine Veränderungen bei der Frisur in Sachen Anti-Aging Großes bewirken: DONNA Online zeigt, welche fünf Haarfarben Sie um Jahre jünger wirken lassen.

Im Kampf gegen Fältchen und einen fahlen Teint spielt Anti-Aging-Pflege für die Haut meist die wichtigste Rolle. Dabei sorgt auch die Farbe der Haare für eine jugendliche Ausstrahlung – vorausgesetzt sie wird typgerecht ausgewählt und professionell aufgetragen. Als Faustregel gilt: Wollen Sie Ihre Gesichtszüge weicher und jugendlicher wirken zu lassen, sollten Sie den Fokus auf helle Lichtreflexe im Haar setzen und monotone Farben vermeiden. Welche Haarfarben und Färbetechniken das Gesicht optimal umschmeicheln und Fältchen in den Hintergrund treten lassen, lesen Sie hier.

1. Broomstick Blonde

Was bei Hollywoodstar Reese Witherspoon wie ein natürlicher Blondton wirkt, ist das Ergebnis einer cleveren Färbetechnik mit Anti-Aging-Wirkung. Für das perfekte Broomstick-Blond wird der Ansatz in einem Ton gefärbt, der Ihrer Naturhaarfarbe sehr nahe kommt. Danach wird mit der Freihand-Färbetechnik Balayage und Foliensträhnen ein natürliches Blond kreiert. Durch die Highlights entstehen Lichtreflexe im Haar, die den Teint jugendlich und frisch strahlen lassen.

2. Karamellfarbene Highlights

Farbakzente in Karamelltönen frischen das Haar auf und lassen das Gesicht weicher erscheinen. Besonders vorteilhaft ist dieser Effekt bei Frauen mit dunklen Haaren und kantigen Gesichtszügen. Die hellbraunen Strähnchen soften die harten Konturen ab und glätten optisch kleine Fältchen. Das beste Anti-Aging-Ergebnis lässt sich mit der sogenannten „Free Hands“-Technik erzielt. Dabei trägt der Friseur die Coloration mit einem Pinsel frei Hand auf das Haar auf. So entsteht eine natürliche, sonnengeküsste Optik, die Sie sofort einige Jahre jünger aussehen lässt.

3. Bronde & Sombré

Die geschickte Kombination von hellen und dunklen Kontrasten im Haar sorgt für einen natürlichen Anti-Aging-Effekt. Ein Farbverlauf von Braun zu Blond eignet sich deshalb besonders gut für eine jugendlichere Ausstrahlung. Die Trendhaarfarbe Bronde Sombré, die zwei Färbetechniken kombiniert, kommt da genau richtig. Im Gegensatz zum bekannten Ombré-Look, bei dem die Haarspitzen hell und der Rest des Haares dunkel gefärbt werden, sind die Farbübergänge sowohl bei Bronde (Mischung aus brünetten und honigblonden Strähnen) als auch Sombré („Soft Ombré“) fließend und eher subtil. So entsteht eine natürlich und frisch wirkende Haarfarbe.

4. Pink Champagne

Bei rosafarbenen Haaren denken Sie jetzt vielleicht zunächst: Das ist nichts für mich. Dezente Pastelltöne geben der Frisur jedoch einen jugendlichen Touch und lassen sich auch mit 40plus noch perfekt in Szene setzen. Farbakzente in softem Rosa geben den Haaren einen frischen, dynamischen Look, der Gelassenheit und Jugendlichkeit ausstrahlt – und Sie direkt ein paar Jährchen jünger wirken lässt.

5. Golden Melon & Strawberry Blond

Ein warmer, rötlicher Unterton lässt insbesondere aschige Haartöne toll zur Geltung kommen und verleiht Ihrem Teint einen schönen Glow. Fruchtnoten wie frisches Strawberry-Blond oder Golden Melon Blond lassen Ihre Haut strahlen. Damit die rötlichen Akzente in der Mähne immer schön frisch aussehen, sollten Sie einmal pro Monat einen Friseur für ein professionelles Glossing besuchen.