Leckere Stullen

Schnell & einfach: 3 Rezepte für belegte Brote

Belegtes Brot mit Blüten | © BARBARA BONISOLLI
© BARBARA BONISOLLI
Grüße aus dem Garten: Essbare Blüten und Kräuter geben der Butter eine edle Note – und dem Brot einen fein-bunten Look.

Ob Fladenbrot, Vollkornbrot oder Ciabatta: Brot ist immer ein Genuss. Wir verraten, wie Sie statt klassischer Stullen ungewöhnliche Kombinationen zaubern, die schnell und einfach zubereitet sind. Drei raffinierte Rezeptideen!

1. Vollkornbrot mit Blütenbutter und Kräuteromelett

Zutaten für 4 Personen:

  • 120 g zimmerwarme Butter
  • 1 Handvoll Blüten und Kräuter (Kapuzinerkresse, Rosen, Ringelblumen, Schnittlauch, Rosmarin, Thymian etc.)
  • Fleur de Sel, Pfeffer
  • 1⁄2 TL Fenchelsaat, gehackt
  • 8 Eier
  • 1 Schuss Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Handvoll gemischte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Rucola, Koriander, Rosmarin, Kerbel, Basilikum etc.), gehackt
  • 2 EL Butter
  • 4 Scheiben dunkles Vollkornbrot

Zubereitung:

  1. Butter in der Küchenmaschine schaumig schlagen.
  2. Blüten vorsichtig klein zupfen und zusammen mit Salz, Pfeffer und Fenchelsaat unter die Butter heben, abschmecken.
  3. Eier aufschlagen, Milch unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und die gehackten Kräuter unterrühren.
  4. In einer kleinen beschichteten, mit Butter gefetteten Pfanne nacheinander 4 Omeletts backen.
  5. Brote mit der Blütenbutter bestreichen und mit dem Omelett servieren.
Belegtes Fladenbrot | © BARBARA BONISOLLI
© BARBARA BONISOLLI
Besteck? Nicht nötig. Nimm das Glück in die Hand: Minze, Sesam, Cashewkerne, Kreuzkümmel – der erste Bissen ist eine Geschmacksexplosion, der zweite auch. Und der dritte erst!

2. Fladenbrot mit Radicchio, Rote-Bete-Hummus und gegrillter Hähnchenbrust

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g frische Rote Beten
  • 2 frische Knoblauchzehen
  • 200 g gekochte Kichererbsen (frisch gekocht oder aus der Dose)
  • 30 g geröstete Cashewkerne
  • 20 g Tahinipaste
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Limettensaft
  • 1⁄2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1⁄2 TL Pul Biber (Chili-Pfeffer-Mix)
  • Salz, Pfeffer
  • 1⁄2 Bund Minze, gehackt
  • 600 g Hühnerbrust ohne Haut
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 EL geschälter Sesam
  • 1 kleiner Radicchio
  • 4 Feigen
  • 1 Focaccia oder Fladenbrot

Zubereitung:

  1. Rote Beten schälen, würfeln und zusammen mit dem Knoblauch in Wasser weich garen.
  2. Gegarte Beten mit Kichererbsen, Cashewkernen, Tahinipaste, Öl, Limettensaft und den Gewürzen in der Küchenmaschine fein pürieren und abschmecken.
  3. Minze hacken.
  4. Hühnerbrust kalt abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl und Rosmarin von beiden Seiten ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
  5. Sesam zur Hühnerbrust in die Pfanne geben und kurz mitbraten.
  6. Radicchio putzen und grob zerpflücken.
  7. Feigen waschen und vierteln.
  8. Focaccia oder Fladen vierteln, mit allen Zutaten füllen und mit frischer Minze servieren.
Getoastete Brote mit üppigem Belag | © BARBARA BONISOLLI
© BARBARA BONISOLLI
Für diese Brote brauchen Sie einen Sandwich-Toaster. Wieder ein Teil, das rumsteht? Ja, aber eines, dessen Anschaffung man nicht bereut.

Vielleicht auch interessant: So gelingt Ihre Béchamelsauce garantiert

3. Klapptoast mit gegrillter Paprika, Chorizo und Taleggiokäse

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 rote und 1 gelbe Paprika
  • 1⁄2 Bund Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g Chorizo
  • 100 g Rucola
  • 200 g Taleggio
  • 8 Scheiben Weißbrot oder 4 Ciabattabrötchen

Zubereitung:

  1. Backofengrill einschalten.
  2. Paprika vierteln und entkernen, mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, Thymian darübergeben und zehn Minuten unter den Grill schieben. Die Paprika sollen dabei unbedingt schwarze Flecken bekommen!
  3. Noch heiß in einem Gefrierbeutel verschließen, zehn Minuten ruhen lassen und dann enthäuten.
  4. Öl, Honig, Essig, Salz und Pfeffer verrühren und über die Paprika geben.
  5. Chorizo (in Scheiben geschnitten) in einer Pfanne knusprig braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  6. Rucola waschen und trocken schütteln, harte Stiele entfernen.
  7. Rinde vom Taleggio entfernen und den Käse in Scheiben schneiden.
  8. Sandwichgrill vorheizen und mit Backpapier auslegen.
  9. Vier Scheiben Brot belegen oder Ciabattabrötchen halbieren, mit allen Zutaten füllen, zusammenklappen und goldbraun grillen, bis der Käse zerläuft.

Vielleicht auch interessant: Chutney einfach selber machen und Rezept für spanische Paella de marisc

Rezepte: Barbara Bonisolli