gesunde rezepte

Leichte Sommersalate: 4 gesunde Rezepte

Dank ihres hohen Wassergehalts ist die Zucchini eine gute Grundlage für leichte Sommersalate – und schmeckt wunderbar zu Rucola, Oliven und Pinienkernen. | © Shutterstock | Timolina
© Shutterstock | Timolina
Dank ihres hohen Wassergehalts ist die Zucchini eine gute Grundlage für leichte Sommersalate – und schmeckt wunderbar zu Rucola, Oliven und Pinienkernen.

An heißen Tagen verzichten wir gerne auf fettige Speisen, die schwer im Magen liegen. Viel besser bekömmlich sind leichte Blattsalate, Obst und Gemüse, mit denen Sie in saisonalen Varianten den ganzen Sommer lang Abwechslung auf den Tisch bringen. Wir haben vier gesunde Salat-Rezepte für Sie, die sommerlich-frisch schmecken und schnell zubereitet sind.

Sobald das Thermometer die 30 Grad-Marke erreicht hat, ändern sich unsere Essgewohnheiten: Anstatt fetthaltiger Speisen mit vielen Kohlenhydraten, die den Kreislauf bei Hitze zusätzlich belasten, essen wir im Sommer gerne leichte Salat-Kreationen. Wenn Sie nach einem Salat-Rezept für einen Grillabend mit der Familie oder die nächste Garten-Party suchen oder sich Inspiration für leichte Sommerküche holen wollen, zeigen wir Ihnen hier leckere, leichte Sommersalate.

Zucchini-Salat mit Feta und Oliven

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 große Zucchini

  • 100 g Feta-Käse

  • 100 g schwarze Oliven, entsteint

  • 50 g Pinienkerne

  • optional: 100 Gramm Rucola

  • 1 Knoblauchzehe

  • 4 Esslöffel Olivenöl

  • 1 Zitrone

  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken

  • Thymian oder andere frische Kräuter

Zubereitung:

  1. Waschen Sie die Zucchini und schneiden sie anschließend mit einem Messer oder Spiralschneider der Länge nach in möglichst dünne Scheiben.

  2. Die Pinienkerne ohne Öl in eine Pfanne geben und auf mittlerer Hitze leicht anrösten, bis sie eine goldbraune Färbung haben.

  3. Den Feta-Käse zerbröseln. Die Knochblauchzehe durch eine Presse geben oder mit einem Messer kleinhacken. Rucola waschen, Oliven abtropen lassen und halbieren.

  4. Olivenöl, Saft der Zitrone, Knoblauch und Gewürzen zu einem Salatdressing vermischen.

  5. Alles in eine Schüssel geben und gut vermengen. Optional können Sie noch etwas frischen Thymian oder andere Gartenkräuter über den Salat streuen.

Ziegenkäse-Salat mit fruchtigem Topping

Süßer Fruchtaufstrich trifft auf kräftigen Ziegenkäse. Und das Beste: Die neue Fruit Jam von foodspring kommt ohne zugesetzten Zucker aus. Stattdessen kommen nur echte Früchte ins Glas und etwas Xylit als Zuckerersatz - ideal für alle, die Kalorien sparen aber nicht auf den Genuss verzichten wollen.

Zutaten:

  • 40 g gemischter Blattsalat

  • 1 Feige

  • 5 Cherrytomaten

  • 10 g Haselnüsse

  • 60 g Ziegenkäserolle

  • 1 EL Fruit Jam nach Wahl

  • 1 EL Olivenöl

  • Salz, Pfeffer, Apfelessig

Zubereitung

Feigen und Cherrytomaten vierteln. Salat waschen.

Salat auf den Teller geben. Mit Feigen, Cherrytomaten, Haselnüssen und Ziegenkäse garnieren.

Olivenöl und Essig auf dem Salat verteilen. Salzen und pfeffern.

Fruit Jam auf dem Ziegenkäse platzieren. Genießen!

Ziegenkäse-Salat mit fruchtigem Topping | © foodspring
© foodspring
Ziegenkäse-Salat mit fruchtigem Topping

Erdbeer-Spinat-Salat mit Mohndressing

Zutaten für 2 Personen:

  • 250g Baby-Spinat

  • 250g Erdbeeren

  • 150g Walnüsse, ganz

  • einige Blätter frisches Basilikum

  • 2 Esslöffel Mohn

  • 3 Esslöffel Olivenöl

  • 2 Esslöffel Honig

  • 1 unbehandelte Zitrone

  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

  • Vanillezucker

  • optional: 50g Feta-Käse

Zubereitung

  1. Damit der frische Spinat nicht zusammenfällt, sollten Sie zuerst das Dressing zubereiten: Fünf bis sechs Erdbeeren pürieren und gut mit dem Olivenöl mischen. Zitronenschale abreiben, dann die Zitrone auspressen und Saft sowie Zeste dem Dressing hinzufügen.

  2. Honig, Mohn, Salz, Pfeffer und nach Wunsch einen Teelöffel edelsüßes Paprikapulver beimischen und gut verquirlen.

  3. Den Baby-Spinat abwaschen, die Erbeeren reinigen, entstrunken und in Viertel schneiden.

  4. Spinat und Erdbeeren in eine Salatschüssel geben, das Dressing darübergießen und vorsichtig durchmischen.

  5. Die Walnüsse zerkleinern und über den Salat streuen. Optional mit Feta-Bröseln ergänzen.

Frische Erdbeeren machen den Spinat-Salat mit Mohndressing zu einem fruchtigen Erlebnis und liefern viele Vitamine. | © Getty Images | Lori Andrews
© Getty Images | Lori Andrews
Frische Erdbeeren machen den Spinat-Salat mit Mohndressing zu einem fruchtigen Erlebnis und liefern viele Vitamine.

Blattsalat mit Shrimps, Avocado und Zitrusfrüchten

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Romana-Salatherzen oder ähnlicher Blattsalat

  • 200g Shrimps (tiefgekühlt oder frisch)

  • 1 Avocado

  • 1 Grapefruit, 1 Orange

  • 1/2 Zwiebel

  • 4 Esslöffel Olivenöl

  • 2 Teelöffel Honig

  • Salz, Pfeffer, optional Chiliflocken


Zubereitung

  1. Zwei Essöffel Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen, die Shrimps entlang ihrer Rundung einschneiden und anbraten bis sie gleichmäßig goldgelb gebräunt sind.

  2. Die Romana-Salatherzen waschen, teilen und entstrunken. Die Avocado teilen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke oder Scheibchen schneiden.

  3. Salat und Avocado in eine Salatschüssel geben. Grapefruit und Orange schälen, die weiße Haut entfernen und filetieren. Den dabei austretenden Fruchtsaft in einem Gefäß auffangen. Die Fruchtfilets in die Schüssel geben.

  4. Die Zwiebel schälen und würfeln. Mit Zitrussaft, Olivenöl, Honig, Salz, Pfeffer und optional Chiliflocken zu einem Dressing verquirlen.

  5. Das Dressing auf den Salat geben, mit Shrimps und Zitrusfrüchten garnieren und den Inhalt der Salatschüssel gut vermengen.

Auch ideal für den Sommer: Sorbet selber machen

© Shutterstock | Marco Mayer
© Shutterstock | Marco Mayer