DONNA x Walbusch

Cashmino von Walbusch: Das ist der Cashmino-Pullover von Walbusch by DONNA

© Mirja Kofler
© Mirja Kofler

Weich, weicher, Cashmino: Strick von Walbusch ist purer Luxus für die Haut und an kalten Tagen kaum mehr wegzudenken. Um diese hochwertige Faser gebührend zu würdigen, veranstaltete Walbusch gemeinsam mit DONNA im Januar 2020 ein Event, auf dem Leserinnen ihren eigenen modischen Pullover aus Cashmino kreieren durften.

Was ist Cashmino?

Cashmino steht für eine spezielle Mischung aus Merinowolle und hochwertiger Cashmere-Faser, die Walbusch für seine Lieblingsstücke im Sortiment verwendet. Bei dem geschützten Begriff handelt es sich also um eine spezielle Wollmischung, die die besten Eigenschaften aus zwei hochwertigen Naturmaterialien miteinander vereint. Der Faseranteil beträgt 90% Merinowolle und 10% Cashmere. Dieses Mischverhältnis macht aufgrund des kuschelig weichen Tragegefühls die Cashmino-Stücke zu absoluten Lieblingsstücken.

Vor allem das hervorragende Wärmerückhaltevermögen, die Fähigkeit Feuchtigkeit abzuweisen sowie die hohe Flexibilität der Fasern sind bedeutende Eigenschaften der hochwertigen Naturmaterialien. Das macht Cashmino nicht nur robust und strapazierfähig, sondern verleiht dem Material zusätzlich eine sehr gute Wärmeregulierung.

© Mirja Kofler
© Mirja Kofler

Die Herkunft von Cashmino

Grund für diese Besonderheit von Cashmino ist der Ursprung der Fasern, denn das Haar der Kaschmierziege zählt zu den wertvollsten Fasern der Welt. Diese Ziegengattung stammt aus dem Himalaya-Gebirge, wo es bereits seit Jahrtausenden zur Garnproduktion gezüchtet wird. Zur Wollgewinnung wird während des Fellwechsels das feine Unterhaar ausgekämmt und so vom festen Deckhaar getrennt. Merinoschafe hingegen werden komplett geschoren, doch wiegt ihr Fell kaum etwas. Die Wolle eines ganzen Merinoschafes wiegt lediglich zwei bis drei Kilogramm. Trotz des geringen Gewichts ist diese Wolle robust, strapazierfähig und wärme- sowie feuchtigkeitsregulierend. In Kombination mit den Haaren der Kaschmierziege bilden diese zwei Fasern ein hochwertiges und wertvolles Produkt.

Walbusch by DONNA: So war das Event

Um die Besonderheiten dieser hochwertigen Naturmaterialien den DONNA Leserinnen näher zu bringen, lud Walbusch am 9. Januar 2020 zu einem exklusiven „Cashmino“-Event in ihren Showroom und ermöglichte zehn Gewinnerinnen, ihren eigenen Cashmino-Pullover zu kreieren. Mit dabei waren auch Kirsten Wortmann aus der DONNA Stil-Redaktion und Sabine Grätz, Head of Design DOB bei Walbusch, die einiges zu den Farbthemen und -trends in der Herbst-/Winter-Saison 2020 erzählen konnten.

© Mirja Kofler
© Mirja Kofler

Mit großer Begeisterung und jeder Menge Spaß wurde gemeinsam das erste Lieblingsstück von DONNA & Walbusch kreiert – natürlich aus Cashmino. Typisch Walbusch eben, die gerne zuhören und Mode aus der Perspektive des Käufers betrachten. Der Clou: Der Pullover wurde tatsächlich in die offizielle Herbst-/Winter-Kollektion von Walbusch aufgenommen und ist online auf walbusch.de erhältlich.

© Mirja Kofler
© Mirja Kofler

Walbusch by DONNA: Das ist der Pullover

Dieser Pullover wurde in Zusammenarbeit mit zehn DONNA Leserinnen kreiert und ist Teil der aktuellen Herbst-/Winter-Kollektion von Walbusch. Mit Patentstrick und angesagtem Colourblocking vereint dieses Lieblingsstück zwei modische Trends, die jede Frau im Kleiderschrank haben sollte. Hergestellt in Italien wird der Cashmino-Pullover mit einer innovativen Technik in einem Stück gestrickt und weist somit nicht eine Naht auf, die unangenehm drücken oder ausleiern könnte. Ob in den schönen Herbstfarben Petrol, Rostorange, Camel und Wollweiß oder feminin in Himbeere, Waldbeere, Grau und Schwarz – dieser Pullover garantiert in der kalten Saison Kuschelfaktor.

Die zwei Farbnuancen sind perfekt aufeinander abgestimmt und bringen Freude in graue und kalte Herbst- und Wintertage. | © Walbusch
© Walbusch
Die zwei Farbnuancen sind perfekt aufeinander abgestimmt und bringen Freude in graue und kalte Herbst- und Wintertage.

Sabine Grätz ist von dem DONNA-Lieblingsstück überzeugt: "Wir sind uns sicher, dass Ihnen dieser Pullover auch so gut gefällt wie uns!"

Und hier können Sie den kuschelweichen Cashmino-Pullover direkt shoppen: www.walbusch.de

Walbusch by DONNA - Alle Bilder zum Event

© Mirja Kofler

So pflegt man Cashmino richtig

Waschen

Das Gute an Cashmino ist die Tatsache, dass es nicht nach jedem Tragen gewaschen werden muss. Grund dafür ist zum einen die geringe Schmutzanfälligkeit. Auch kann das edle Material Gerüche schnell selbst neutralisieren. Gutes Lüften über Nacht ist in der Regel absolut ausreichend.

Trotz alledem muss auch das hochwertigste Material einmal in die Waschmaschine. Um die Naturfasern jedoch nicht zu zerstören, sollte das Kleidungsstück aus Cashmino nur mit einem Kalt- bzw. Handwaschgang oder einem sensiblen Wollwaschgang bei max. 30 Grad gereinigt werden.

Trocknen

Nach der Wäsche das Kleidungsstück sanft auswringen und anschließend zum Trocknen flach auslegen. Tipp: Um ein mögliches Verziehen der Fasern zu vermeiden, das nasse Kleidungsstück nicht aufhängen.

Bügeln

Sollte das Material nach der Wäsche knittern, kann es im nassen Zustand mit der Hand leicht geglättet werden. Reicht das nicht aus, kann ein Bügeleisen zur Hilfe genommen werden. Jedoch sollte man hier nur leicht und ohne starken Druck mit dem Dampfbügeleisen über das Kleidungsstück streifen – so werden die Fasern schonend geglättet.

Aufbewahrung

Kleidungsstücke aus Cashmino sollten immer liegend im Schrank aufbewahrt und nicht auf einem Bügel aufgehängt werden. Kleine Duftsäckchen mit Lavendel- oder Zedernholz halten Motten fern.