Haarproblem

Ohne Silbershampoo: So bekommen Sie den Gelbstich aus Ihren Haaren

Frau mit blonden Haaren schaut in Handspiegel | © AdobeStock/Prostock-studio
© AdobeStock/Prostock-studio
Kein Silbershampoo? Kein Problem! Auch einige Hausmittel nehmen blondem oder grauem Haar den Gelbstich.

Silbershampoo ist ein fester Bestandteil der Pflegeroutine von Blondinen und Grauhaarigen. Was viele nicht wissen: Auch mit Hausmitteln lässt sich ein unerwünschter Gelbstich aus dem Haar entfernen. Fünf Beispiele. 

1. Backpulver

Backpulver ist ein wahrer Alleskönner: Es lässt Kuchen aufgehen, beseitigt Gerüche oder Flecken und entfernt gelbe Verfärbungen im Haar. Dazu den Inhalt eines Päckchens mit Wasser zu einem Brei verrühren. Diesen nach dem Haarewaschen mithilfe eines Pinsels auf das noch feuchte Haar auftragen, circa 20 Minuten einwirken lassen und anschließend ausspülen.

2. Aspirin

Aspirin zaubert nicht nur Kopfschmerzen, sondern auch einen Gelbstich weg. So geht's: Die Tablette wie gewohnt in Wasser auflösen, den Trunk im sauberen Haar verteilen und nach einer halben Stunde auswaschen.  

3. Apfelessig

Wie Acetylsalicylsäure entzieht auch Essigsäure dem Haar die gelben Pigmente. Hierfür sechs Esslöffel Apfelessig mit drei Esslöffeln Wasser mischen, langsam über das Haar gießen und nach 15 Minuten gründlich ausspülen.

Vorsicht: Apfelessig, Aspirin und Backpulver können das Haar austrocknen. Führen Sie ihm deshalb im Anschluss an die Behandlung reichlich Feuchtigkeit zu. Die leichte Feuchtigkeitsmaske (erhältlich bei Amazon) von Moroccanoil sorgt für Geschmeidigkeit und Glanz

Moroccanoil Leichte Feuchtigkeitsmaske, 250ml
Moroccanoil Leichte Feuchtigkeitsmaske, 250ml
38,00 €
Zum Shop
Moroccanoil Leichte Feuchtigkeitsmaske, 250ml

4. Olivenöl

Deutlich haarschonender, aber ebenso effektiv gegen unerwünschte Verfärbungen, ist Olivenöl. Es nimmt blondem oder grauen Haar den Gelbstich und pflegt es gleichzeitig. Das beste Ergebnis erzielen Sie, indem Sie das Öl über Nacht einwirken lassen.

5. Kamille

Alternativ verwenden Sie Kamillentee, den Sie nach dem Aufkochen kurz ziehen und abkühlen lassen und lauwarm ins Haar geben. Nach zehn Minuten auswaschen und die Methode regelmäßig wiederholen.

* Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Die FUNKE National Brands Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.