Hautpflege

Hautpflege ab 50: Das sollten Sie beim Auftragen von Seren beachten

Frau trägt Serum auf ihr Gesicht auf | © Adobe Stock/Svitlana
© Adobe Stock/Svitlana
Das sollten Sie beim Auftragen von Seren beachten.

Mit fortschreitendem Alter verändert sich die Beschaffenheit unserer Haut. Die richtige Hautpflege wird in dieser Phase des Lebens zu einem immer wichtigeren Bestandteil unserer täglichen Pflegeroutine. Unter den zahlreichen Hautpflegeprodukten spielen vor allem Seren eine wichtige Rolle, da sie mit Wirkstoffen wie Retinol, Vitamin C oder Hyaluron angereichert sind und gezielt Hautproblemen wie Trockenheit oder Rötungen entgegenwirken können. Allerdings gibt es beim Auftragen von Seren einige Dinge, die Sie beachten sollten, damit die verwendeten Produkte wirksam sind. 

Das sollten Sie beim Auftragen von Seren beachten:

1. Passendes Serum auswählen

Seren sind in ihrer Zusammensetzung vielfältig, und nicht jedes Serum ist gleichermaßen für jeden Hauttyp geeignet. Achten Sie darauf, ein Serum auszuwählen, das gezielt auf die Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmt ist. 

2. Haut vorbereiten

Trockene Haut ist insbesondere im fortgeschrittenen Alter ein Problem. Vor dem Auftragen des Serums sollten Sie deshalb sicherstellen, dass Ihre Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist. Eine leichte Feuchtigkeitscreme vor dem Serum kann hierbei wahre Wunder wirken, um die Haut geschmeidig zu machen und eine optimale Absorption des Serums zu gewährleisten.

Tipp: Wir empfehlen Ihnen die Age Perfect Extra-Reichhaltig von L'Oréal Paris. Sie können Sie direkt hier bei Amazon bestellen.

3. Zeit nehmen 

Damit Seren ihre optimale Wirkung entfalten können, benötigen sie genügend Zeit, um von der Haut absorbiert zu werden. Tragen Sie das Produkt dabei in kreisenden und massierenden Bewegungen auf. Dies hat den Vorteil, dass die Haut besser durchblutet wird, wodurch die Produkte effektiver aufgenommen werden können. 

4. Hals und Dekolleté nicht vergessen

Die Hautpflege hört nicht beim Gesicht auf. Denken Sie deshalb immer daran, den Hals und das Dekolleté nicht auszulassen. Tragen Sie dort ebenso großzügig das Serum auf, um auch dort die Straffung der Haut zu fördern.

Leider gerade nicht verfügbar
* Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Die FUNKE National Brands Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.
Zählbild