wohlbefinden

Gesundheits-Horoskop: Das müssen Jungfrau-Geborene beachten

Illustration Sternzeichen Jungfrau | © Getty Images/Svetlana Larshina
© Getty Images/Svetlana Larshina
Das sind die empfindlichsten Körperregionen der Jungfrau.

Für manche gesundheitlichen Beschwerden sind Jungfrauen anfälliger als andere Sternzeichen. Welche das sind, wie sie am besten gelindert oder gar vorgebeugt werden, verraten wir hier.

Typische Jungfrau-Krankheiten

Das ordnungsliebende und strukturierte Sternzeichen gerät schnell in Stress, wenn etwas nicht nach Plan und mit ihrem Anspruch an Perfektion abläuft. Körperlich schlägt sich das vor allem auf den Darm, die Bauchspeicheldrüse und den Solarplexus, ein Nervengeflecht im oberen Bauchraum, nieder. Durchfall, Verdauungsprobleme oder Sodbrennen können die Folge sein, wenn das Sternzeichen im wahrsten Sinne etwas Schwieriges verdauen muss. Ihre perfektionistische Ader macht es schwer, abzuschalten, was oft mit Schlafstörungen quittiert wird, und sogar Depressionen können sich auf Dauer entwickeln.

Der Weg zum Wohlbefinden
Gesunder Darm: Darauf kommt es an

Wie sie Verdauungsprobleme, Völlegefühl und Co. endlich loswerden. ...

Gesunder Darm: Darauf kommt es an

So bleibt das Sternzeichen Jungfrau gesund

Was regelmäßige Check-ups und Untersuchungen beim/bei der Ärzt*in angeht, sind Jungfrauen sehr sorgfältig. Sie dürfen aber mehr daran denken, auch im Alltag auf ihre Gesundheit zu achten:

  1. Lernen, den Perfektionismus loszulassen und gelassener zu werden z.B. durch Achtsamkeitsübungen, Selbsthilfebücher oder Therapie

  2. Das Gedankenkarussell stoppen und ruhiger schlafen z.B. mit autogenem Training, Meditation, Entspannungsübungen oder Yoga

  3. Die Ernährung auf die Darm-Gesundheit ausrichten etwa mit Ballaststoffen, Vollkornprodukten, Gemüse und beruhigenden Lebensmittel (z.B. Ingwer, Pfefferminz)

  4. Das Selbstbewusstsein stärken etwa mit positiven Affirmationen, oder Aktivitäten, die Spaß und Freude bringen
     

Buchempfehlungen für Jungfrauen:

Gesund mit Darm. Fitter, gelassener und jünger mit dem richtigen Mikrobiom
Gesund mit Darm. Fitter, gelassener und jünger mit dem ric...
13,88 €
Zum Shop
Gesund mit Darm. Fitter, gelassener und jünger mit dem richtigen Mikrobiom
LOSLASSEN: Dein Arbeitsbuch für ein ganzes Jahr
LOSLASSEN: Dein Arbeitsbuch für ein ganzes Jahr
13,00 €
Zum Shop
LOSLASSEN: Dein Arbeitsbuch für ein ganzes Jahr
Danke, gut genug!: Perfektionismus entspannt hinter sich lassen (Leichter leben)
Danke, gut genug!: Perfektionismus entspannt hinter sich l...
4,37 €
Zum Shop
Danke, gut genug!: Perfektionismus entspannt hinter sich lassen (Leichter leben)

Fit-Tipps für Jungfrau-Geborene

Zur körperlichen und mentalen Gesundheit gehören auch Bewegung und regelmäßiger Sport. Für das Sternzeichen bieten sich Sportarten an, bei denen sie abschalten, aber auch mit ihrer Disziplin glänzen können, wie etwa Tennis, Pilates, Reiten oder Ausdauersport. Leistungs- und wettkampforientiertes Training sollten die sowieso schon leicht gestressten und überambitionierten Jungfrauen eher meiden und lieber auf Achtsamkeit und Entspannung bei Yoga und Co. Wert legen.

Etwas Wichtiges zum Schluss: Natürlich ist jeder Mensch ein Individuum und nicht immer stimmt alles, was die Astrologie sagt. Nehmen wir sie also besser als Richtschnur und Ratgeber, nicht als unumstößliche Wahrheit.

 

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

 

Sternzeichen Jungfrau: Das zeichnet dich aus!